Scholz: Nahles wird starke SPD-Vorsitzend

Das wäre dann mal geklärt: Martin Schulz ist zurückgetreten. Olaf Scholz übernimmt die Geschäfte bis zum 22. April. Dann soll Andrea Nahles ran. Mit dieser personellen Weichenstellung will die SPD wieder in ruhigeres Fahrwasser kommen.