Nach dem Angriff in Halle: Trauer, Bestürzung und Wut

In Halle versucht ein schwer bewaffneter Mann in eine Synagoge einzudringen. Als er scheitert, tötet er zwei andere Menschen. Nicht nur in der Stadt in Sachsen-Anhalt sitzt der Schock am Tag danach tief.