Ein engagierter Europäer : Ein engagierter Europäer: Preis der Europa-Uni in Flensburg für Carsten Jensen

Carsten Jensen
Carsten Jensen

Der dänische Schriftsteller wird mit dem „Europa-Preis der EUF“ ausgezeichnet. Das Preisgeld von 10000 Euro stiftet der Hochschulrat der Europa-Universität Flensburg, der den Preisträger selbst ausgewählt hat.

shz.de von
14. Mai 2018, 08:25 Uhr

Der Preis ehrt engagierte Europäer und wird dieses Jahr erstmals vergeben. Das Preisgeld von 10000 Euro stiftet der Hochschulrat der Europa-Universität Flensburg, der den Preisträger selbst aus sechs Nominierten ausgewählt hat.

Der Preis wird Carsten Jensen am Donnerstag, 17. Mai, im Rahmen eines Festakts innerhalb der Europa-Woche der Universität, verliehen. „Mit der Verleihung des Preises an Carsten Jensen würdigt der Hochschulrat der Europa-Universität Flensburg (EUF) den grenzüberwindenden Humanismus in dessen Werk und seine literarische Auseinandersetzung mit den desaströsen Folgen von Nationalismus und Militarismus. „Mit seinem Engagement für Toleranz und Dialog ist er aktueller denn je“, begründetet die Vorsitzende des Hochschulrats, Prof. Dr. Eva-Maria Neher, die Verleihung des Preises. „Der Europa-Preis, den der Hochschulrat der EUF dieses Jahr ins Leben gerufen hat, ist wichtiger denn je und ich bin sehr geehrt, der erste Preisträger zu sein“, sagt Carsten Jensen. „Denn die Idee der Europäischen Union wird gegenwärtig von populistischen Bewegungen und zunehmend autoritären Regimes angegriffen. Sie sieht sich aber auch bedroht durch ihre Mitglieder selbst, die nicht entschieden genug Menschenrechte und demokratische Werte verteidigen.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen