Neueröffnung : Basteln, Schrauben, Käffchen schlürfen - Flensburg hat jetzt ein Reparaturcafé:

shz_plus
Amir Asadi (re.) studiert an der Hochschule Flensburg und arbeitet im Reparaturcafé.

Amir Asadi (re.) studiert an der Hochschule Flensburg und hatte die Idee zum Reparaturcafé.

Ob Kaffeemaschine oder Laptop, Fernseher oder Handy – im Reparaturcafé der Hochschule Flensburg werden kaputte Geräte gemeinsam repariert. Das ist eine Premiere für die Stadt an der Förde.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
16. April 2018, 08:30 Uhr

Wenn der DVD Player hakt oder das Fahrrad eine Panne hat, kann eine Reparatur manchmal richtig ins Geld gehen. Doch zum Wegwerfen ist das Gerät oft noch zu schade. Im neu eröffneten Reparaturcafé an der H...

Wnne rde VDD leyraP khta edro das ardrhaF eien neaPn ah,t nkan ieen arrtRpaeu hmmnacal icihgrt ins dGel ee.hgn Dohc zmu ngfereWwe tsi dsa ärGet tfo ohcn zu hdcea.s mI nue rnöenfetfe urétcfaRparea an rde ouehlHchcs nF,rulebgs öneknn all' jneeieignd efliH m,ekmoneb edi ein hesolsc cüktS uz aHsue esehtn aehnb – udn gsroa ltsebs ohcn elvi biaed nerl.en

zur Startseite