Neueröffnung : Basteln, Schrauben, Käffchen schlürfen - Flensburg hat jetzt ein Reparaturcafé:

shz_plus
Amir Asadi (re.) studiert an der Hochschule Flensburg und arbeitet im Reparaturcafé.

Amir Asadi (re.) studiert an der Hochschule Flensburg und hatte die Idee zum Reparaturcafé.

Ob Kaffeemaschine oder Laptop, Fernseher oder Handy – im Reparaturcafé der Hochschule Flensburg werden kaputte Geräte gemeinsam repariert. Das ist eine Premiere für die Stadt an der Förde.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
16. April 2018, 08:30 Uhr

Wenn der DVD Player hakt oder das Fahrrad eine Panne hat, kann eine Reparatur manchmal richtig ins Geld gehen. Doch zum Wegwerfen ist das Gerät oft noch zu schade. Im neu eröffneten Reparaturcafé an der H...

nWne edr DVD rlePya ktah edor sad Fahrrad ieen Pnane hat, nnka eeni eRupratar hcmlaman irhgcti sin lGde e.hneg hocD uzm eernegfwW sti ads Geätr fot onch uz sedcah. mI nue eretfönfne arRétupacarfe na red uhhHecsolc lebnru,Fsg önknne lla' ijdeegeinn iHlfe ebmn,moek ied nie scolseh Sktüc zu usHea etehns ahben – udn orgas tslebs hcno leiv iedab .rlnene

zur Startseite