Neumünster : Nordbau 2018: Das digitale Haus wird zum Messe-Thema

<p>Intelligentes Zuhause - Smart Homes lassen sich mit dem Smartphone und Tablet steuern.</p>

Intelligentes Zuhause - Smart Homes lassen sich mit dem Smartphone und Tablet steuern.

Die Sicherheit der eigenen vier Wände und das sogenannte „Smart-Home“ - diese Messe-Schwerpunkte sind schon lange nicht mehr nur ein Thema für Spezialisten oder eine kleine Gruppe von Tech-Fans, sondern ein weltweiter Trend.

von
16. April 2018, 07:50 Uhr

Neumünster | Die Nordbau erlebt vom 5. bis 9. September ihre 63. Auflage in den Holstenhallen. Ein Schwerpunkt der größten Baufachmesse Nordeuropas ist die „digitale Baustelle“ speziell im Straßen- und Tiefbau. Direkt am Ausstellungsgelände der Baumaschinen werden spezielle Simulations-Container zum grabenlosen Bauen und für den Asphaltbau zur Verfügung stehen, um die Bedienung von Spezialgeräten als Simulation ausprobieren zu können.

Als weitere große Themen werden die Sicherheit Zuhause und das sogenannte „Smart-Home“ in einer Sonderschau präsentiert. Die fortschreitende Digitalisierung bietet immer mehr Komfort in der Haustechnik. Heizungen, Lampen und Sonnenrollos lassen sich heute bequem per Smartphone-App oder Mausklick am Computer steuern. Sicherheit beim Einbruchschutz, aber auch die häusliche Pflege, lassen sich verstärkt digital unterstützen.

Die Nordbau informiert Immobilieneigentümer, Mieter, Wohnungsunternehmen, Handwerker, Architekten und Bauingenieure über die vielen technischen Möglichkeiten, aber auch über Vorbehalte sowie über den notwendigen Daten- und Kommunikationsschutz. Dazu findet sich in Halle 8 eine zentrale Anlaufstelle mit neutraler Fachberatung und Produktneuheiten der Hersteller und des Handels. Eingebunden in das Sonderthema sind auch die Landespolizei und das Innenministerium. Und natürlich präsentiert die Nordbau auch in diesem Jahr wieder die wichtigsten Trends der Baubranche und Neuheiten aus den Bereichen Baumaschinen, Baustoffe, Bauelemente sowie Energie- und Haustechnik.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen