Verkehr : Hamburg: Weitere Etappe für neue U- und S-Bahnstation Elbbrücken

Die neue U- und S-Bahnstation an den Hamburger Elbbrücken nimmt eine weitere Etappe. Die Montage eines gläsernen Verbindungsbauwerks - des sogenannten Skywalks - zwischen der U4- und der S-Bahn-Haltestelle stehe bevor.

shz.de von
17. Mai 2018, 08:30 Uhr

Die Sperrung sei notwendig, um die sichere Montage der zwei Bauwerksteile zu gewährleisten. Sie sollen künftig die Straße Freihafenelbbrücke und die DB-Fernbahngleise überqueren. Die Hochbahn geht offenkundig von einer termingerechten Montage aus: Sie hat für Dienstag nach Pfingsten zu einem Fototermin am fertigen «Skywalk» mit Vertretern von Hochbahn und S-Bahn eingeladen. Die Haltestelle soll zum Fahrplanwechsel im Dezember erstmals von U- und S-Bahn angefahren werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen