zur Navigation springen

Pelargonie Angels Perfume vertreibt Wespen

vom

Hamburg (dpa/tmn) - Der Zitrusduft der Pelargonie Angels Perfume verjagt Mücken und Wespen. Sie eignet sich daher gut für Fensterbänke, Balkone, Terrassen und die Bepflanzung sonstiger Sitzflächen.

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 11:33 Uhr

Hamburg (dpa/tmn) - Der Zitrusduft der Pelargonie Angels Perfume verjagt Mücken und Wespen. Sie eignet sich daher gut für Fensterbänke, Balkone, Terrassen und die Bepflanzung sonstiger Sitzflächen.

Wer Mücken und Wespen fernhalten möchte, stellt sich die Pelargonie Angels Perfume auf Balkon und Terrasse. Denn diese mögen den Duft der Pflanze nicht. Die Pelargonie liebe die Sonne, komme aber auch im Halbschatten zurecht, erläutert der Gartenbauverband Nord in Hamburg. Angels Perfume sollte an einem regengeschützten Platz stehen und gleichmäßig feucht gehalten werden. Gelegentliche Trockenheit vertrage sie allerdings. Die bis zu 40 Zentimeter hohe Pflanze blühe von Mai bis Oktober.

Aufgrund ihrer Robustheit wurde die Sorte von den norddeutschen Gärtnern und Fachberatern zur «Pflanze des Jahres im Norden» gekürt. Die Experten gaben ihr den Kosenamen Lillibet, womit sie nun auch beworben wird. Die Pflanze hat zartrosa bis burgunderrote Blütenblätter, die laut Gartenbauverband wie die Lippen zu einem Kussmund gespitzt sind. Die Arten und Sorten der Duftpelargonien erkennt man an ihrem betörenden Duft. Dieser wird besonders dann freigesetzt, wenn man leicht an den Blättern reibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen