zur Navigation springen

Freizeit : Neue App: Nützlinge im Garten erkennen

vom

Die Bösen fressen Pflanzen an, und die Guten fressen die Bösen: Wer im Garten ein Nützling und wer ein Schädling ist, wissen Hobbygärtner allerdings oft gar nicht. Da hilft eine neue App.

Eine neue App des Verbraucherinformationsdienstes aid hilft, Nützlinge im Garten zu erkennen. Die Bestimmung geht in der Regel ganz einfach: Die Beine des Insekts zählen und das Ergebnis in die App eintippen. Ist das Tier ein typischer Nützling, taucht es in einer bebilderten Übersicht mit den möglichen Treffen auf. Außerdem gibt es eine Liste mit typischen Nützlingen zum Durchscrollen sowie ein nach Namen geordnetes Nachschlagewerk.

Service:

Die App «Nützlinge im Garten» gibt es kostenpflichtig (1,79 Euro, ab Oktober 3,59 Euro) für das iPhone und Google Play

App für iOS

App für Android

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 10:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen