zur Navigation springen

Tiere : Wenig Bass und schön leise: So mögen manche Tiere Musik

vom

Einige Haustiere mögen Musik - allerdings sollte sie leise, bassarm und harmonisch sein. Dabei können sich auch Hund und Katze entspannen - und den Klängen regelrecht lauschen.

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2013 | 16:16 Uhr

Ist Musik ruhig und leise, dann gefällt sie auch so manchem Haustier. «Keinen Punkrock, dann sind die weg», warnt Monika Addy vom Deutschen Institut für Tierpsychologie und Tiernaturheilkunde. Zu ruhiger Musik legen sich Katzen oder Hunde manchmal hin und lauschen regelrecht.

Sind Haustiere nicht gern allein, ist Musik manchmal eine Lösung. Aber Achtung: «Das muss man vorher konditionieren», sagt die Tierpsychologin. Ein Hund, der Musik von seinem Halter gewohnt ist, fühlt sich möglicherweise weniger allein, wenn sie läuft, obwohl Herrchen oder Frauchen nicht im Haus sind. Kennt er eigentlich keine Musik aus seinem Alltag, bringen Radio oder CD auch nichts gegen die Einsamkeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen