Tiere : Welpen am besten beim Züchter zu Hause abholen

Beim Kauf von Hunden raten Experten zur Wachsamkeit.
Beim Kauf von Hunden raten Experten zur Wachsamkeit.

Die ersten Wochen prägen einen Welpen für das Leben. Daher sollte der junge Hund direkt beim Züchter abgeholt werden. Verweigert er den Heimbesuch, ist Skepsis angebracht.

shz.de von
14. Oktober 2013, 14:16 Uhr

Der Kauf eines Welpen findet am besten beim Anbieter zu Hause statt. Denn für künftige Halter ist es wichtig, die genaue Herkunft der Tiere zu kennen und den Geburtsort sehen zu können. Möchte sich der Anbieter stattdessen irgendwo anders mit einem treffen oder den Welpen vorbeibringen, hat er wahrscheinlich etwas zu verheimlichen. In einem solchen Fall verzichten Halter besser auf einen Kauf, empfiehlt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten.

Außerdem ist es wichtig, die Mutter des Welpen sehen zu können. Denn Welpen lernen von ihr und den Geschwistern soziales Verhalten und bekommen die nötige Nestwärme. Haben sie diese wichtige Phase nicht erlebt, leiden sie häufig ein Leben lang darunter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen