Fütterung mit Öl im Winter : Speiseöl im Futter gibt Pferden Energie

Ein bisschen öl im Futter und schon tankt ihr Pferd Energie für den Winter. Netter Nebeneffekt: Das Fell wird hierdurch auch schöner. Foto: dpa
Ein bisschen öl im Futter und schon tankt ihr Pferd Energie für den Winter. Netter Nebeneffekt: Das Fell wird hierdurch auch schöner. Foto: dpa

Viele wissen es nicht, aber hier erfahren sie es: Speiseöl tut Pferden gut. Für eine gesunde Anwendung sollten Sie es richtig dosieren.

shz.de von
21. Februar 2013, 06:45 Uhr

München | Speiseöl im Futter gibt Pferden Energie - und macht nebenbei noch ein schönes Fell. Gerade im Winter sollten Besitzer daher etwas kaltgepresstes Öl ins Futter geben, rät die Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe 1/2013). Zu viel davon brauchten die Tiere jedoch nicht: Zwei Esslöffel täglich reichen aus.
Geeignet seien Leinöl, aber auch das kostengünstigere Sonnenblumenöl. Am besten werde das Öl zur Fütterung einfach über das Pferdefutter gegossen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen