zur Navigation springen

Neumünster : Nachwuchs im Tierpark

vom

Das Auerochsen-Kälbchen Jonas ist im Tierpark der erste Neuzugang des Jahres. Und beim flirtenden Eisbär Kap machen sich schon Frühlingsgefühle bemerkbar.

Neumünster | Es lag noch Schnee und Eis als Jonas im Januar geboren wurde. Das Auerochsen-Kälbchen ist der erste Tierpark-Nachwuchs des Jahres, und bisher der einzige. "Der meiste Nachwuchs wird im Mai kommen", sagt Tierpark-Direktor Dr. Peter Drüwa. Auch wenn Jonas erst ein paar Wochen alt ist, wiegt er jetzt schon etwa 75 Kilogramm. Als ausgewachsener Bulle wird er bis zu 600 Kilogramm auf die Waage bringen.

Während das Auerochsen-Kälbchen die ersten Sonnenstrahlen seines Lebens genießt, ist auch der Rest des Tierparks fest in der Hand des Frühling. So erzählte Tierpfleger Mario Lichtenberg den Schaulustigen bei der gestrigen Fütterung des Eisbären Kap nicht nur was dessen Lieblingsspeisen sind. "Kap hat auch schon Frühlingsgefühle. Da er allein in seinem Gehege ist, hat er den Braunbär-Weibchen von nebenan schöne Augen gemacht."

zur Startseite

von
erstellt am 06.Mär.2013 | 06:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen