Storchenpaar entdeckt : Junges Glück auf dem Strommast

Erst lassen sich in der Nachbarschaft bei Wester-Ohrstedt keine Störche blicken und dann kommen zwei, die sich einen interessanten Platz aussuchen. Foto: hn
Erst lassen sich in der Nachbarschaft bei Wester-Ohrstedt keine Störche blicken und dann kommen zwei, die sich einen interessanten Platz aussuchen. Foto: hn

Das Storchenpaar bei Wester-Ohrstedt hat sich eínen ungewöhnlichen Platz für ihr Nest ausgesucht: auf einem Strommast.

shz.de von
06. Juni 2013, 06:36 Uhr

Wester-Ohrstedt | Neues Terrain erobert sich ein Storchenpaar im Drei-Gemeinde-Eck bei Wester-Ohrstedt. Jessica Petersen aus Westerholz entdeckte jetzt die beiden Vögel, die sich einen ungewöhnlichen Nistplatz ausgesucht haben: hoch oben auf einem Strommast am Schwabstedter Damm. "Hoffentlich geht das gut", sagt die 36-Jährige. "Bislang haben sich hier in unserer Nachbarschaft noch keine Störche niedergelassen."
Auf ihrem Spaziergang mit Tochter Ronja im Kinderwagen hatte Jessica Petersen gestern nun das Glück, das Storchenpaar beim "Klappern" zu erwischen und mit der Kamera einzufangen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen