zur Navigation springen

Kurz vor Ostern : Junge Feldhasen nicht mitnehmen

vom

Trotz Schnee und Kälte bekommen Feldhasen schon im Februar und März ihren Nachwuchs. Hunde und Katzen jagen sie.

Hamburg | Trotz Schnee und Kälte bekommen Feldhasen schon im Februar und März ihren Nachwuchs. Versteckt in flachen Erdmulden kommen die Tiere auf die Welt. Katzen und Hunde, die auf ihren Streifzügen oder beim Gassigehen wildern, machen oft Jagd auf die Hasenbabys. Aber nur wenn sie vom Hund oder der Katze gefangen wurden, sollten sie zu einer Wildtierstation gebracht werden. Darauf weist die Tierschutzorganisation Vier Pfoten hin.

Einfach nur aus Tierliebe werden junge Feldhasen beim Spazierengehen besser nicht aufgehoben und mitgenommen. Dadurch machten sich Spaziergänger der Wilddieberei schuldig. Außerdem befinde sich die Hasenmutter meist in der Nähe ihrer Kinder und kann ihren Nachwuchs besser versorgen als jeder Tierpfleger.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Mär.2013 | 05:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen