Grebin : Gestütsführung auf Hohenschmark

Wer Lust hat, kann jeden Montag das Gestüt Hohenschmark besichtigen. Foto: sh:z
Wer Lust hat, kann jeden Montag das Gestüt Hohenschmark besichtigen. Foto: sh:z

Pferdeinteressierte haben auf dem Gestüt Hohenschmark immer montags ab 17 Uhr die Möglichkeit, mehr über Pferdezucht und die Ausbildung zu erfahren.

shz.de von
14. Juni 2013, 12:13 Uhr

Grebin | Das Gestüt Hohenschmark in der Gemeinde Grebin öffnet immer montags um 17 Uhr seine Türen für interessierte Besucher. Wer das Gestüt besichtigen möchte, der muss sich allerdings bei der Tourist Info Großer Plöner See (Tel. 04522/50950) anmelden. Die Führung dauert etwa 45 Minuten und endet mit einem kleinen haustypischen Snack.
Erfahrene Pferdefachleute geben Einblicke in die heutige Pferdezucht und Ausbildung. Gezeigt wird die Landessiegerstute "Susuya", die Spitzenfohlen diese Jahrganges oder die Sieger- und Reservesieger-Hengste. Es wird ein Kostenbeitrag erhoben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen