Tiere : Freigehege für Kaninchen winterfest machen

Gut gepolstert und ein dicker Boden: So halten es Kaninchen auch bei Kälte im offenen Stall aus.  
Gut gepolstert und ein dicker Boden: So halten es Kaninchen auch bei Kälte im offenen Stall aus.  

Bleiben Kaninchen und Meerschweinchen den Winter über draußen, muss ihr Gehege jetzt entsprechend vorbereitet werden. Was zu tun ist, erfahren Halter hier.

shz.de von
16. September 2013, 11:16 Uhr

Im Herbst wird es Zeit, den Kaninchenstall für den Winter vorzubereiten. Da die Nager empfindlich auf Zugluft und Nässe reagieren, ist ein Stall mit doppeltem Boden wichtig. Außerdem sollte er von allen Seiten isoliert sein, beispielsweise mit Styropor, empfiehlt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten.

Am besten steht der Stall etwas erhöht, denn bei direktem Bodenkontakt kann die Luft nicht zirkulieren. In handelsüblichen Ställen kommen die Tiere dagegen nicht gut über den Winter: Häufig sind die Unterkünfte zu klein und bieten keinen Schutz gegen Feuchtigkeit und Zugluft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen