zur Navigation springen
Tiere

17. Oktober 2017 | 04:17 Uhr

Tierleben : Auf Hygiene achten

vom

In der dieswöchigen Sprechstunde erklärt Dr. Pay Wiemer, weshalb Hygiene in Verbindung mit einem Tier wichtig ist.

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 02:11 Uhr

Hygienische Maßregeln wie das Händewaschen und die regelmäßige Reinigung von Flächen und Gegenständen mit hoher Keimbelastung helfen das Auftreten von Krankheiten zu vermeiden. Diese Erkenntnisse sollten von Frühauf vermittelt werden, um die eigene und die Gesundheit anderer zu schützen.

Insbesondere junge Tierbesitzer sind zu ermahnen, im Umgang mit ihren Tieren, auf die eigene Gesundheit zu achten. Sie sollten sich nach Kontakt mit Ihren Tieren und deren Behausungen sorgfältig die Hände waschen, da die auf den Tieren lebenden Mikroorganismen mitunter Krankheiten auslösen können. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um Ansteckungen mit Würmern oder Pilzen, die sich aufgrund der noch nicht vollständig ausgebildeten Abwehrkräfte unserer Heranwachsenden bei ihnn leichter ansiedeln können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen