Hochsaison der Blutsauger : Zecken-Gefahr: Wie Sie sich richtig schützen können

Avatar_shz von 12. Juli 2021, 12:56 Uhr

shz+ Logo
Zecken lauern in Gebüschen oder in hohem Gras und können Krankheiten wie Borreliose und FSME übertragen.
Zecken lauern in Gebüschen oder in hohem Gras und können Krankheiten wie Borreliose und FSME übertragen.

Bei einem Zeckenstich können gefährliche Krankheiten übertragen werden. Wie man sich dagegen schützen kann und was nach einem Stich zu tun ist, lesen Sie hier.

Hamburg | Sommerzeit ist auch Zeckenzeit. Steigen die Temperaturen kommen die kleinen Tierchen aus ihren Ecken und wollen wieder zustechen – egal ob Mensch oder Tier. Zecken-Saison ist in Deutschland in der Regel von Februar bis Oktober. Da Zecken auch Krankheitserreger übertragen können, sollten Menschen aufpassen, wenn sie von Zecken gestochen werden oder sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen