Was Tierhalter wissen müssen : Multiresistente Keime gefunden: Wie gefährlich ist rohes Hundefutter?

Avatar_shz von 12. Juli 2021, 14:38 Uhr

shz+ Logo
Forscherinnen suchten in Hundefutter nach multiresistenten Keimen – und wurden fündig.
Forscherinnen suchten in Hundefutter nach multiresistenten Keimen – und wurden fündig.

Hunde mit rohem Fleisch zu füttern kann ein Gesundheitsrisiko für Menschen sein. Denn das Futter kann Keime enthalten, die gegen mehrere Arten von Antibiotika resistent sind. Das hat eine neue Studie ergeben.

Porto | In allen untersuchten Proben von rohem Futter fanden die Mikrobiologinnen um Ana R. Freitas von der Universität Porto in Portugal laut einer Mitteilung multiresistente Enterokokken. Ihre Untersuchungsergebnisse stellten die Forscherinnen auf der Fachkonferenz European Congress of Clinical Microbiology & Infectious Diseases vor. Enterokokken treten im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen