Kreisstraße 55 bei Mohrkirch : 43 Schweine im Straßengraben

Alle Schweine haben den Unfall offenbar unverletzt überstanden und konnten weitertransportiert werden. Foto: Iwersen
1 von 2
Alle Schweine haben den Unfall offenbar unverletzt überstanden und konnten weitertransportiert werden. Foto: Iwersen

Auf der eisglatten Straße ist am Montagmorgen ein Schweinetransporter von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Die 43 Tiere blieben unverletzt.

shz.de von
22. Januar 2013, 05:43 Uhr

Mohrkirch | Starke Schneeverwehungen sorgen weiterhin für Verkehrsbehinderungen und Unfälle auf den Straßen - so auch am Montagmorgen in Mohrkirch (Kreis Schleswig-Flensburg). Dort war gegen 8.30 Uhr auf der Kreisstraße 55 bei Mohrkirch der Anhänger eines Schweinetransporters umgestürzt. Die Feuerwehr musste die Tiere befreien und umladen.
Der Fahrer des Schweinetransporters mit Anhänger war auf der Kreisstraße in Richtung der Ortschaft Böel unterwegs, als ihm auf der durch Schneeverwehungen glatten und eingeschneiten Straße ein Auto entgegenkam. Der Mann wich mit seinem Lastzug nach rechts aus - und konnte das Ende der geteerten Fahrbahn aufgrund des Schnees nicht mehr erkennen. Er geriet zu weit nach rechts, woraufhin der mit 43 Schweinen beladene Anhänger im Straßengraben umkippte, während der Zugwagen auf den Rädern stehenblieb. Neben der Polizei wurde auch die Feuerwehr alarmiert, um die Tiere im Anhänger zu befreien.
"Die Tiere wurden zunächst auf die Anhänger von Landwirten umgeladen und dann in den Motorwagen des verunfallten Anhängers", erklärt Michael Haushahn von der Feuerwehr Mohrkirch. Auch ein Veterinär war vor Ort, um sich ein Bild vom Gesundheitszustand der Tiere zu machen. "Alle Schweine haben den Unfall offenbar unverletzt überstanden und konnten weitertransportiert werden", so Haushahn. Der umgestürzte Anhänger musste schließlich von einem großen Kran aus dem Graben gehoben und wieder auf die Straße gestellt werden. Die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nicht ermitteln.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen