zur Navigation springen

Tourismus : Zehn Euro teure Reisekrankenversicherung genügt

vom

Mehr als zehn Euro müssen Urlauber für eine Auslands-Krankenversicherung nicht zahlen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Zeitschrift «Reise & Preise».

shz.de von
erstellt am 29.Okt.2013 | 13:16 Uhr

Reisekrankenversicherungen unter der Lupe: Tester der Zeitschrift «Reise & Preise» untersuchten 32 Versicherungen. Die Leistungen wichen teilweise erheblich voneinander ab. 7 der getesteten Versicherungen bekamen das Urteil «sehr empfehlenswert». 6 der 7 Testsieger gehörten mit einer Jahresprämie von weniger als zehn Euro zu den günstigsten im Test.

Verbraucher sollten vor allem auf die Bedingungen beim Rücktransport achten, raten die Tester. Einige Versicherer übernehmen zum Beispiel auch die Reisekosten einer ebenfalls versicherten Begleitperson. Die Testsieger zahlen den Rücktransport des Erkrankten bereits, wenn er medizinisch sinnvoll ist. Viele andere Anbieter übernehmen die Kosten erst, wenn der Transport bereits medizinisch notwendig ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen