zur Navigation springen

Preisvergleich : Wo kostet die Nacht im Fünf-Sterne-Hotel unter 100 Euro?

vom

Luxuriös übernachten für wenig Geld - das ist der Traum aller Urlauber. Ein Preisvergleich zeigt nun, dass das in europäischen Großstädten durchaus möglich ist.

shz.de von
erstellt am 27.Okt.2017 | 09:17 Uhr

Urlaub im Fünf-Sterne-Hotel ist in den meisten Städten ein teures Vergnügen. Doch in einigen Metropolen Europas kostet das Doppelzimmer pro Nacht - zumindest in der Wintersaison - weniger als 100 Euro, wie die Reisesuchmaschine Swoodoo ermittelt hat.

Im polnischen Breslau (Wroclaw) etwa kostet eine Übernachtung im Fünf-Sterne-Haus im Schnitt 82 Euro pro Nacht. In der bulgarischen Hauptstadt Sofia sind es 94 Euro. Generell gibt es in Osteuropa viele Schnäppchen, etwa auch in Warschau (110 Euro) und Bukarest (113 Euro).

Doch auch in West- und Mitteleuropa geht es deutlich günstiger als in teuren Städten wie London, Paris oder Kopenhagen: Faro in Portugal lag in der Swoodoo-Auswertung bei im Schnitt 95 Euro pro Nacht. Und das griechische Heraklion lag bei durchschnittlich 99 Euro.

Teuer wird die Luxus-Städtereise zum Beispiel in Reykjavík auf Island: Eine Nacht im Fünf-Sterne-Hotel kostet dort im Schnitt 684 Euro. Ebenfalls extrem kostspielig sind Monaco (436 Euro), Genf (383 Euro), Saint-Tropez (359 Euro) und Bologna (358 Euro).

Swoodoo hat nach eigenen Angaben die Hotelpreise auf der eigenen Website sowie auf allen Seiten des Mutterunternehmens Kayak zwischen 1. Januar und 17. Oktober 2017 analysiert. Einbezogen wurden die Reisetermine vom 1. Oktober 2017 bis 28. Februar 2018.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert