zur Navigation springen

Tourismus : Tipps für Urlauber: Loopings, Surfer und ganz viele Kraniche

vom

Weltweit gibt es nur acht Achterbahnen dieses Typs - ein weiterer «Wing Coaster» soll bald im Heide Park Soltau stehen. Sylt lockt indessen mit dem Surf-Weltcup. Und Mecklenburg-Vorpommern erobern die Kraniche. Hier sind die Reisetipps der Woche.

Neue spektakuläre Achterbahn in Soltau ab 2014

Acht Flugmanöver und sechs Hindernisse auf 772 Metern: Ab der Saison 2014 bietet der Heide Park Soltau die nach eigenen Angaben deutschlandweit erste Wing-Coaster-Achterbahn. In bis zu 40 Metern Höhe und mit einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkiolmetern fliegen Besucher in den Wagen mit in der Luft hängenden Sitzen, teilt der Betreiber mit. Sie weichen den Hindernissen in letzter Sekunde aus, tauchen unter Brücken und Schienen hindurch und verschwinden im Erdboden. Den Achterbahntyp gibt es bislang weltweit nur achtmal.

Abbaden und Pferderennen in Binz

Mitte Oktober wird im Ostseebad Binz auf Rügen der Sommer verabschiedet. Zwei Events sind laut Kurverwaltung geplant: Am Abend des 11. Oktober gibt es erstmals ein Abbaden. Dabei stürzen sich Schwimmer bei Fackelschein in die kühle Ostsee. Anschließend lodert am Strand ein Lagerfeuer. Einen Tag später jagen beim Strand-Pferderennen Reiter und ihre Pferde die Küste entlang - vom Pony bis zum Kaltblüter. Mehr Informationen unter der Telefonnummer: 038393/14 81 48.

Surf-Weltcup auf Sylt

Elite-Windsurfer treffen zum 30. Mal auf Nordseewellen: Ab dem 27. September lädt der Brandenburger Strand in Westerland auf Sylt zum Surf-Weltcup. Bis zu 200 000 Zuschauer werden erwartet, teilt Sylt Marketing mit. Bis zum 6. Oktober werden die Surfer im Slalom, Waveriding oder Freestyle gegeneinander antreten. Im Rahmenprogramm steigt jeden Abend ab 18.00 Uhr eine Party. Telefon: 04651/820 20.

Wanderwochen im Erzgebirge

Kleine Wege abseits des großen Rummels: Die Lieblingsplätze der Erzgebirger lernen Urlauber bei den Wanderwochen «Echt Erzgebirge» vom 21. bis 29. September kennen. Dann geht es laut Tourismusmarketing Sachsen auf 50 geführten Rundwanderungen mit Streckenlängen von 3 bis 20 Kilometer durch das Mittelgebirge. Geführt werden die Touren von Wanderern aus der Region. Mehr Infos unter der Telefonnumer: 03733/1880023.

Kraniche machen Rast in Mecklenburg-Vorpommern

Anfang Oktober versammeln sich zwischen 50 000 und 70 000 Kraniche in Mecklenburg-Vorpommern. Verbände und Touranbieter laden zu zahlreichen Veranstaltungen ein, bei denen Besucher die trompetenden Zugvögeln während ihrer Rast im Nordosten beobachten können. Das teilt der Tourismusverband des Bundeslandes mit. In der «Woche des Kranichs» vom 22. bis 30. September bietet das Kranich-Informationszentrum in Groß Mohrdorf Exkursionen, Foto-Shows und Ausstellungen. Die Reederei Zingst nimmt Besucher auf Kranichfahrten zu den Schlafplätzen der Vögel mit. Morgen- und Abendwanderungen gibt es im Müritz-Nationalpark.

Zehn neue Qualitätswanderwege

Der Deutsche Wanderverband (DWV) hat zehn neue Qualitätswege «Wanderbares Deutschland»ausgezeichnet. Daneben erhielten vier Wege das Siegel zum wiederholten Mal. Damit gibt es jetzt 101 Qualitätswege mit insgesamt 11 180 Kilometer Länge. Zum wiederholten Mal prämiert wurden der Eggeweg in Ostwestfalen-Lippe, der Goldsteig im Bayerischen und Oberpfälzer Wald, der Wiedweg im Westerwald und der Rhein-Burgen-Weg im Rheintal. Neu dabei sind der Ahrsteig blau und Ahrsteig rot, der Bergische Panoramasteig, der Natursteig Sieg, der Sauerland-Höhenflug, der Seensteig Baiersbronn im Schwarzwald, die Spalter Hügelland-Tour im Fränkischen Seenland, die Uckermärker Landrunde, der Veischeder Sonnenpfad und der Werra-Burgen-Steig Hessen.

Afrika-Dauerausstellung in Bremen

Im Bremer Übersee-Museum öffnet am 12. Oktober die neue Dauerausstellung «Afrika». Mit den fünf Themenbereichen Alltag, Wüste, Ressource, Gesellschaft und Menschwerdung will sie Besuchern Einblicke in Geschichte und Gegenwart des Kontinents bieten, teilt die Bremer Touristik-Zentrale mit. Zum Beispiel erfahren die Gäste auf einer Safari, warum in Afrika die Wiege der Menschheit liegt. Daneben ist unter anderem zeitgenössische afrikanische Kunst zu sehen.

Stillleben in bewegt - Videoausstellung in Bad Homburg

Filme über Stillleben zeigt das Museum Sinclair-Haus im hessischen Bad Homburg. Neun Künstler stellen vom 13. Oktober bis zum 23. Februar 21 Filme vor, die in den vergangenen 13 Jahren entstanden sind. In bewegten Bildern setzt jeder der Videokünstler die traditionelle Gattung auf eigene Weise in Szene. Um Vergleiche zu den stillen Gemälden ziehen zu können, seien auch einige Stillleben aus dem 17. Jahrhundert ausgestellt, teilt das Museum mit.

Infos zum Wing Coaster im Heide Park Soltau

Mehr zum Saisonfinale in Binz

Alles rund um den Surf-Weltcup auf Sylt

pdf-Broschüre zu den Wanderwochen im Erzgebirge

Infos zur Woche des Kranichs

Webportal Wanderbares Deutschland

Mehr zur Afrika-Ausstellung in Bremen

Videoausstellung über Stillleben

zur Startseite

von
erstellt am 20.Sep.2013 | 12:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen