zur Navigation springen

Tourismus : Riesenspielplatz und Glücksessen: Robinsons Sommerprogramm 2014

vom

Ein gigantischer Indoor-Spielplatz in Österreich und ein neues Essenskonzept in allen Clubs: Das sind einige der Neuheiten, die Robinson im Sommer 2014 im Programm hat.

Robinson hat sein Sommerprogramm 2014 vorgestellt. Im Robinson Club Ampflwang in Österreich entstehe derzeit der größte Indoor-Spielplatz des Landes, teilt der Veranstalter mit. Riesenrutschen, Bällebäder und eine Kartbahn erstrecken sich über 500 Quadratmeter. Mit Beginn der Sommersaison eröffne der Club den Bereich, sagte eine Sprecherin von Robinson.

In allen Clubs gebe es ab sofort neben dem bisherigen gastronomischen Angebot zusätzlich 14 Gerichte, die Robinson als «Felicity Food» bezeichnet, also Glücksessen. Die Zutaten wählten die Köche dabei so aus, dass die Gerichte die Produktion des Botenstoffs Serotonin anregen sollen, der auch als Glückshormon bekannt ist.

Neue Fechttouren und eine Kletterwoche wird es im kommenden Sommer für die sportlich begeisterten Gäste geben. Der deutsche Profi-Degenfechter Arndt Schmitt gibt den Gästen im Club Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern zwei Wochen im Juli Tipps zum richtigen Umgang mit dem Degen. Zwei Wochen im August und September zeigt er sein Können im Club Amadé in Österreich. Zur Fußball-Weltmeisterschaft im Juni und Juli laden alle Clubs zum Public Viewing ein. Die Preise für Urlaub in den Robinson Clubs bleiben nach Angaben der Sprecherin im Durchschnitt stabil.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2013 | 15:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen