zur Navigation springen

Neues Reiseportal aus Berlin gestartet

vom

Berlin (dpa) - Verschiedenen Webseiten, mehrere Reiseanbieter und dann auch noch das richtige Verkehrsmittel wählen. Schnell kann man beim Buchen von Reisen im Internet den Überblick verlieren. Abhilfe schafft da jetzt eine neue Webseite.

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 01:22 Uhr

Berlin (dpa) - Verschiedenen Webseiten, mehrere Reiseanbieter und dann auch noch das richtige Verkehrsmittel wählen. Schnell kann man beim Buchen von Reisen im Internet den Überblick verlieren. Abhilfe schafft da jetzt eine neue Webseite.

Ein Berliner Startup-Unternehmen hat am Montag (27. Mai) ein neues Reiseportal ins Netz gestellt, das europaweit verschiedene Verkehrsmittel miteinander vergleicht. So bietet die Seite «GoEuro»für eine Flugverbindung gleich den passenden Zug zum Flughafen mit an und zeigt auch Busverbindungen innerhalb Europas mit ihren Preisen. Die Verbindungen seien direkt über die Seite buchbar, sagte GoEuro-Manager Robin Wilfert der dpa.

«Zum Start bieten wir das in Deutschland und Großbritannien an», sagte Wilfert. «Wir arbeiten unter Hochdruck daran, dass schnell andere Länder folgen.» Ziel sei es, dass man europaweit keine andere Reiseplattform mehr brauche. GoEuro wurde im vergangenen Jahr von dem aus Indien stammenden IT-Unternehmer Naren Shaam gegründet und hat nach eigenen Angaben 15 Mitarbeiter. Zu den Geldgebern gehört seit März unter anderem die Investmentfirma Hasso Plattner Ventures.

Webseite mit Verkehrsmittel-Vergleich

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen