Tourismus : Neues für Flugreisende: Mantel-Parkservice und Sommer-Flugpläne

Der bleibt hier: Wintermäntel stören im Koffer. Urlauber können sie deshalb künftig am Frankfurter Flughafen vor der Reise abgeben. Fraport AG/
Der bleibt hier: Wintermäntel stören im Koffer. Urlauber können sie deshalb künftig am Frankfurter Flughafen vor der Reise abgeben. Fraport AG/

Wer im Winter in den Badeurlaub fliegt, musste bisher seine dicke Jacke mitnehmen. Der Frankfurter Flughafen entlastet Flugreisende nun mit einem Parkservice für Mäntel. Interessant für Flugreisende sind zudem die neuen Pläne für Sommer 2014.

Avatar_shz von
18. November 2013, 11:16 Uhr

Fraport mit Parkservice für Mäntel

Ihre dicke Winterjacke brauchen Urlauber, die in die Wärme reisen, nur auf dem Weg zum Flughafen und von dort nach Hause. Am Frankfurter Flughafen hat jetzt eine Parkstation für Winterjacken eröffnet. Urlauber können ihren Mantel am Abreisetag dort abgeben und ihn nach dem Urlaub wieder abholen. Das teilt die Betreibergesellschaft des Flughafens Fraport mit. Passagiere zahlen pro Tag und Kleidungsstück 50 Cent. Zwei der neuen Garderoben befinden sich im Terminal 1, eine im Terminal 2.

Tripolis-Flüge bei Etihad eingestellt

Etihad Airways stellt sämtliche Verbindungen in die libysche Hauptstadt Tripolis ein. Mit sofortiger Wirkung gingen keine Flüge mehr in die nordafrikanische Stadt, teilt die Airline mit. Betroffen seien drei wöchentliche Passagier- und zwei wöchentliche Frachtflüge von Abu Dhabi. Etihad begründet diesen Schritt mit mehreren Sicherheitsproblemen in den vergangenen Monaten. «Sobald die Vorkehrungen am Flughafen Tripoli unseren Anforderungen entsprechen, werden wir die Verbindung wieder aufnehmen», heißt es in einer Mitteilung. Kunden, die bereits gebucht haben, werden derzeit informiert. Etihad erstattet ihnen die Ticketkosten.

Lufthansa: Neuer Südostasien-Plan und Nonstop-Flüge

Im kommenden Sommer ändert Lufthansa den Flugplan für Südostasien: Ab 30. März fliegt zwischen Donnerstag und Montag fünfmal wöchentlich eine Maschine von Frankfurt am Main nach Jakarta mit Zwischenstopp in Kuala Lumpur in Malaysia. Das kündigt das Unternehmen an. Bislang bot die Airline den Flug nach Kuala Lumpur nur viermal wöchentlich an. Die Maschine flog außerdem nicht wie künftig nonstop, sondern mit einem Zwischenlandung in Bangkok. An den Flugkapazitäten für Bangkok ändere sich nichts, sagt ein Sprecher. Die thailändische Hauptstadt wird weiterhin täglich von Frankfurt angeflogen. Den Flughafen Ho Chi Minh in Vietnam fliegt Lufthansa ab dem Sommer nicht mehr an. Bislang gab es drei wöchentliche Flüge dorthin. Als Ursache nennt der Sprecher wirtschaftliche Gründe. Zudem fliegt die Lufthansa bald nonstop München mit Mexiko-Stadt und Toronto. Ab dem 3. April 2014 nimmt die Airline die Verbindung in die Hauptstadt Mexikos und am 5. Juni 2014 in die größte Stadt Kanadas auf. Nach Mexiko-Stadt fliegt täglich außer montags und mittwochs eine Maschine, nach Toronto jeden Tag, teilt Lufthansa mit.

Air Berlin erweitert Sommerflugplan für die USA

Ab dem kommenden Mai bietet Air Berlin fünf zusätzliche Flüge in die Vereinigten Staaten an. Zehn Maschinen fliegen dann pro Woche ab Berlin nach New York, drei mehr als im vergangenen Sommer. Das teilt die Fluggesellschaft mit. Auch die Zahl der Verbindungen nach Chicago steigt im Sommer 2014: Zwei zusätzliche Flüge sind ab Mai im Programm. Jede Woche startet dann täglich ein Flieger von Berlin aus in die Stadt am Michigansee.

Emirates fliegt München-Dubai nur noch mit Airbus A380

Emirates setzt auf den Flügen zwischen München und Dubai künftig den Airbus A380 ein. Ab dem 30. März 2014 fliegt die Airline auf dieser Strecke nur noch mit der größten Passagiermaschine der Welt. Bislang sei der Airbus A380 nur auf einer der beiden täglichen Verbindungen im Einsatz gewesen. Wöchentlich stockt Emirates die Kapazitäten damit um 1800 Sitze auf.

Singapore Airlines erhöht Freigepäckmenge um 10 Kilo

Passagiere von Singapore Airlines und der Tochtermarke Silk Air können ab Mitte November 10 Kilo mehr Gepäck mitnehmen. Die Airlines erhöhen ihre Freigepäckmengen in allen Klassen. Ab dem 15. November beträgt die Freigepäckmenge laut Singapore Airlines 30 Kilo in der Economy Class, 40 Kilo in der Business Class und 50 Kilo in der First Class.

Etihad fliegt ab Sommer 2014 nach Zürich

Etihad führt zum 1. Juni 2014 eine tägliche Nonstop-Verbindung von Abu Dhabi nach Zürich ein. Nach Genf ist das die zweite Destination in der Schweiz. Auf der Route wird laut Airline ein Airbus A330-300 mit First-, Business- und Economy-Class eingesetzt. Ab Zürich wird es Verbindungen zu acht Destinationen geben, darunter auch Leipzig. Dabei greift Etihad auf eine neue Tochterairline zurück: Etihad Regional, die bisher als Darwin Airline unterwegs war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen