Reise-News : Neues Europa-Ticket und Seilbahn auf den Berg Natrun

Mit Flixbus nach Paris und in viele weitere Metropolen: Der Fernbus-Anbieter hat ein neues Europa-Ticket für 99 Euro und fünf Strecken aufgelegt.  
Mit Flixbus nach Paris und in viele weitere Metropolen: Der Fernbus-Anbieter hat ein neues Europa-Ticket für 99 Euro und fünf Strecken aufgelegt.  

Das Skigebiet Hochkönig im Salzburger Land ist bald um eine Seilbahn reicher. Fernbus-Anbieter Flixbus hat für Europareisende ein attraktives Ticket im Angebot.

shz.de von
02. August 2018, 16:17 Uhr

«InterFlix»: Neues Rundreiseticket für Europa von Flixbus

Der Fernbus-Anbieter Flixbus hat ein neues Rundreiseticket für Europa für 99 Euro aufgelegt. Mit «InterFlix» können Kunden innerhalb von drei Monaten nach dem Kauf fünf beliebige Strecken fahren, wie Flixbus mitteilt. Die Route muss vorab nicht festgelegt werden - der Reisende erhält fünf Codes, die er flexibel einsetzen kann. Ausgeschlossen sind jedoch direkte Rückfahrten. Das Ticket ist personalisiert und nicht auf bestimmte Länder begrenzt. In Deutschland lassen sich auch die Flixtrain-Züge nutzen.

Skigebiet Hochkönig mit neuer Seilbahn zum Winter

Im österreichischen Skigebiet Hochkönig öffnet zur Wintersaison 2018/19 eine neue Skischaukel. Durch eine neue Seilbahn auf den Natrun wird der Hausberg der Gemeinde Maria Alm mit dem Hauptskigebiet am Aberg verbunden, wie Hochkönig Tourismus mitteilt. Die Sonnbergbahn ist eine Zehner-Kabinenbahn mit einer Kapazität von 2000 Personen pro Stunde. Die Königstour-Skirunde führt dann nicht mehr über fünf, sondern über sechs Gipfel. Das Skigebiet Hochkönig liegt im Salzburger Land.

Dubai plant neue Riesen-Shopping-Mall

Dubai plant den Bau einer neuen Riesen-Mall. Der Dubai Square soll mit 750.000 Quadratmetern Fläche etwa doppelt so groß wie die bestehende Dubai Mall werden, die bereits zu den größten Einkaufszentren der Welt zählt. Geplant ist der Bau im Viertel Dubai Creek Harbour, etwa zehn Minuten vom Dubai International Airport entfernt, wie die Dubai Holding und die Immobilienfirma Emaar Properties mitteilen.

Der Komplex soll einen direkten Anschluss an den im Bau befindlichen Dubai Creek Tower bekommen. Dieses Gebäude soll 2020 fertiggestellt und höher als das Burj Khalifa werden, mit 828 Metern derzeit der höchste Wolkenkratzer der Welt. Zuerst hatte das Tourismusportal «reisevor9.de» darüber berichtet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert