zur Navigation springen

Neue Routen, neue Software: Aktuelles für Flugreisende

vom

Berlin (dpa/tmn) - Für Flugreisende gibt es nicht nur neue Verbindungen, etwa nach St. Petersburg oder Jakarta, sondern auch Änderungen bei der Abfertigung. So will der Flughafen London-Heathrow Verspätungen mit einem neuen IT-System verhindern.

Berlin (dpa/tmn) - Für Flugreisende gibt es nicht nur neue Verbindungen, etwa nach St. Petersburg oder Jakarta, sondern auch Änderungen bei der Abfertigung. So will der Flughafen London-Heathrow Verspätungen mit einem neuen IT-System verhindern.

Software soll für weniger Verspätungen in Heathrow sorgen

Ein neues Computersystem für Flughäfen soll die Zahl der verspäteten Abflüge verringern. Als erster Airport nutzt es London-Heathrow. Dabei werden laut Betreibergesellschaft die Bordkarten vor der Sicherheitsschleuse nicht mehr von einem Mitarbeiter, sondern von einem Barcodescanner erfasst. Ist zum Beispiel die Zeit bis zum Abflug zu kurz, werde der Passagier zum Check-in-Schalter zurückgeschickt. Dadurch könne die Airline schneller damit beginnen, sein Gepäckstück wieder auszuladen. Die Technik ist bereits in den Terminals 1 und 3 im Einsatz. In Terminal 4 soll die Software ab September zum Einsatz kommen.

Flugverbindung von Frankfurt nach Darwin

Ab November fliegt Malaysia Airlines fünfmal pro Woche von Frankfurt am Main nach Darwin. Die Hauptstadt des Northern Territory sei nach Adelaide, Brisbane, Melbourne, Perth und Sydney das sechste Ziel in Australien, teilt die Airline mit. Die Darwin-Flüge führen über Kuala Lumpur.

Air Berlin baut Verbindungen nach Russland aus

Im Winter baut Air Berlin sein Flugprogramm nach Russland aus. Die Airline fliegt dann zweimal täglich von Berlin nach St. Petersburg. Auf der Strecke Berlin - Moskau erhöht Air Berlin das Angebot um einen zusätzlichen Flug pro Woche auf 14 Flüge, teilt das Unternehmen mit.

Mehr Flugverbindungen nach Indonesien

Neue Flughäfen und mehr Flüge machen Indonesien künftig von Europa aus besser erreichbar. Der Ende Juli eröffnete Kuala Namu International Airport in Medan im Norden Sumatras fertige im Jahr rund acht Millionen Passagiere ab, teilt Visit Indonesia mit. Der Flughafen ersetze den deutlich kleineren Polonia International Airport in der Stadt. In Yogyakarta im Süden Indonesiens beginnen nach Angaben des Tourismusbüros in diesem Jahr die Bauarbeiten für einen weiteren neuen Flughafen.

Die Fluggesellschaft Garuda Indonesia bietet laut Visit Indonesia ab Anfang 2014 zwei neue Direktflüge von London und Paris nach Jakarta an. Singapur Airlines fliegt von Frankfurt am Main und München nach Singapur und bietet von dort aus jetzt mehr Verbindungen nach Indonesien an: Seit Ende Juli gibt es neun statt acht tägliche Flüge in die Hauptstadt Jakarta sowie vier statt drei tägliche Flüge nach Denpasar auf Bali.

Infos bei Air Berlin

Infos bei Malaysia Airlines

zur Startseite

von
erstellt am 12.Aug.2013 | 04:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen