zur Navigation springen
Reise & Touristik

18. August 2017 | 20:52 Uhr

Last-Minute weiterhin gefragt

vom

Berlin | Last-Minute-Urlaub ist nach wie vor beliebt: 46 Prozent der deutschen Reisenden buchen ihren Urlaub weniger als einen Monat im Voraus. Das ist das Ergebnis einer Sonderauswertung des World Travel Monitors im Auftrag der Reisemesse ITB Berlin. Damit liegen die Deutschen allerdings international unter dem Durchschnitt. So buchten im vergangenen Jahr 73 Prozent der Russen ihren Urlaub auf den letzten Drücker. Auch Italiener und Chinesen sind Last-Minute-Urlauber. 64 Prozent der Italiener entschieden sich erst kurz vor der Reise, in China waren es 62 Prozent. Noch größeren Wert auf Planungssicherheit bei ihrem nächsten Urlaub als die Deutschen legen die Niederländer. Dort liegt der Frühbucher-Anteil (vier Monate und länger im Voraus) mit 33 Prozent am höchsten in den zehn wichtigsten Reiseländern. Auch Deutschland hat mit 29 Prozent einen hohen Frühbucheranteil.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen