zur Navigation springen

Internationale Urlaubstipps: Taiga-Touren und Südkorea-Trip

vom

Brisbane (dpa/tmn) - Neues für Naturliebhaber, Asia-Fans, Gourmets: Reiseveranstalter bieten Wildbeobachtungen in der Taiga an. Touristen können mit dem Zug durch Südkorea fahren. Und in der Region Lüttich laden temporäre Restaurants zum Essen an außergewöhnlichen Orten ein.

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 11:33 Uhr

Brisbane (dpa/tmn) - Neues für Naturliebhaber, Asia-Fans, Gourmets: Reiseveranstalter bieten Wildbeobachtungen in der Taiga an. Touristen können mit dem Zug durch Südkorea fahren. Und in der Region Lüttich laden temporäre Restaurants zum Essen an außergewöhnlichen Orten ein.

Drei Sonderausstellungen im Brisbane Museum

Fotografie und Geschichte stehen derzeit im wiedereröffneten Brisbane Museum im Mittelpunkt. Drei Sonderausstellungen zu diesen Themen zeige die Ausstellungsstätte in der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Queensland: «Light Fantastic» (6. April 2013 bis 27. Januar 2014) zeige Geschichten und Bilder der Weltausstellung 1988, teilt das Tourismusbüro Queenslands mit. In der Fotosammlung «The River» (6. April 2013 bis 27. Januar 2016) sind historische Bilder des Brisbane River zu sehen. «Panoramas» (6. April 2013 bis 6. Oktober 2013) zeichnet die Entwicklung von der Provinz- zur Großstadt mit Weitwinkel-Fotografien nach.

Temporäre Restaurants in Belgien

Temporäre Restaurants an außergewöhnlichen Orten sind Teil des «Jahres der Gastronomie» in der belgischen Region Lüttich. Dafür servierten Gastronomen ihr Dinner einen Abend lang etwa in einem Straßenbahnwagen oder in einem Pferdestall, teilt der Tourismusverband der Provinz Lüttich mit. Am 22. Mai gibt es ein Dinner in einem Park am Château Biron in Comblain-la-Tour, am 23. Mai im Thermalwasserzentrum «Source O rama» in Chaudfontaine.

Wolf in der Taiga - Einblicke in die finnische Wildnis

Elche, Wölfe oder Braunbären streifen heute noch durch die Wälder der Wild Taiga. Verschiedene finnische Veranstalter bieten in dem Gebiet im Nordosten Finnlands Wildbeobachtungen für Touristen an. Zwischen Mai und August nehmen sie Urlauber in professionelle Verstecke in der Wildnis mit, von denen aus sich die Tiere beobachten lassen. Das teilt Visit Finland mit. Es gibt ein- und mehrtägige Touren.

Neuer Touristenzug in Südkorea

Mit einem neuen Touristenzug können Besucher ab sofort Südkorea erkunden. Der «Central Inland Region Tour Train» verkehrt auf zwei verschiedenen Routen, teilte Visit Korea mit. Der O-Train fährt auf einem rund 257 Kilometer langen Rundkurs von Seoul durch die Gebirgsregionen der Provinzen Chungcheongbuk-do, Gangwon-do und Gyeongsangbuk-do. Abfahrt ist viermal täglich. Der Zug hat vier Waggons, darunter einen für Paare, einen für Familien und einen Aussichtswaggon. Der V-Train fährt auf einer mit 28 Kilometern deutlich kürzeren Strecke und verbindet Buncheon und Cheolam.

In Japan gibt es an Automaten nur eingeschränkt Geld

Mit einigen Geldkarten bekommen Reisende in Japan kein Geld mehr am Automaten. Maestro-Bankkarten funktionierten derzeit an keinem Geldautomaten, teilt das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis für das Land mit. Kreditkarten der Firma Mastercard könnten nur eingeschränkt genutzt werden. Urlauber sollten sich vor der Reise bei ihrer Hausbank informieren, ob ihre Karte in Japan funktioniert, und wie sie sonst an Bargeld kommen, rät die Behörde.

Alle Ausstellungen im Brisbane Museum (eng.)

Touristen-Infos der Region Lüttich

Taiga-Touren im Überblick

Homepage für Tourismus Finnland (eng.)

Auswärtiges Amt zu Japan

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen