Kein PCR-Test mehr : Frankreich und Niederlande erleichtern die Einreise

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 13:34 Uhr

shz+ Logo
Wer nach Frankreich einreist, braucht ab jetzt keinen PCR-Test mehr. Ein negativer Antigen-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, genügt.
Wer nach Frankreich einreist, braucht ab jetzt keinen PCR-Test mehr. Ein negativer Antigen-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, genügt.

Bei Reisen ins europäische Ausland gibt es immer weniger Hürden. Quarantäne-Auflagen entfallen, die Test-Pflicht wird vielerorts gelockert. Das gilt ab jetzt auch für Frankreich und die Niederlande.

Paris | In Frankreich treten weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kraft. Auch die Einreise nach Frankreich wird aus zahlreichen Ländern wie Deutschland erleichtert. Es reicht nun ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein negativer Antigen-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist. Zuvor war ein PCR-Test verpflichtend. Restaurants dürfen z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert