Anzeige : Video: Klaus Büchner und Christof Stein-Schneider beim sh:z DamplandTALK

Plauderten beim sh:z DamplandTALK in entspannter Atmosphäre: York Lange und das Duo Hanebüchner.
1 von 2

Plauderten beim sh:z DamplandTALK in entspannter Atmosphäre: York Lange und das Duo Hanebüchner

Gastgeber York Lange begrüßte in der Hammaburg im Ostsee Resort Damp das Duo „Hanebüchner“.

Julia Gohde klein.JPG von
21. Juni 2019, 00:00 Uhr

Ostsee Resort Damp | Es war die bisher stimmgewaltigste Episode des sh:z DamplandTALKs. Hier war niemand um ein Wort verlegen: Am Donnerstagnachmittag kamen drei Männer im Ostsee Resort Damp zusammen, die allesamt wussten, wie dat geiht, mit de Sabbelei: Klaus Büchner, Synchronsprecher von „Werner“ und Frontmann von Torfrock, Musiker Christof Stein-Schneider, bekannt von Fury in the Slaughterhouse, sowie Moderator und Entertainer York Lange.

 

Hanebüchner sorgen für gute Stimmung beim sh:z DamplandTALK

Mit Torfrock und Klaus & Klaus hat Klaus Büchner Musikgeschichte geschrieben und als Stimme von „Werner“ den Humor einer ganzen Generation geprägt. Jetzt ist er mit dem Musiker Christof Stein-Schneider mit „Hanebüchner“ im Norden unterwegs, einem Programm, in der sich Lesung und Show die Waage halten. „Eine Mischung aus Satire, Klamauk, Tatsachen und Falschmeldungen“, beschreibt Büchner seine Gedichtbänder schelmisch, in denen er u.a. von Kobolden, alternden Seehunden und seinem Wohnort Frestedt erzählt. Immer mit dabei: Christof Stein-Schneider und seine Gitarre. York Lange, Gastgeber des sh:z DamplandTALKs, ließ es sich nicht nehmen, die Künstler zu einem Zwischenstopp in die Hammaburg ins Ostsee Resort Damp einzuladen.

Bevor es hier, in der kleinen Bar, so richtig gemütlich wurde, mussten die drei jedoch beweisen, dass sie nicht nur vor, sondern auch hinter dem Tresen eine gute Figur machen. Wie jedes Mal beim sh:z DamplandTALK trat Moderator York Lange gegen seine Gäste in einer Challenge an. Die Aufgabe dieses Mal: einen Cocktail mixen. Schnelligkeit, Entertainment-Qualitäten des Barkeepers und natürlich der Geschmack des Cocktails waren maßgebend für den Sieg. Die Beurteilung übernahm der Bar-Profi „Sanny“ persönlich. Sanny kam, sah und verkostete - und kürte dann York Lange, den gelernten Restaurantfachmann, zum Gewinner. Lange bleibt damit ungeschlagen: Bisher gewann er jede Challenge beim sh:z DamplandTALK. 3:0 für ihn also.

Konzentriert hinter der Bar: York Lange, Barkeeper Sanny, Klaus Büchner und Christof Stein-Schneider.
Vanessa Wilksen

Konzentriert hinter der Bar: York Lange, Barkeeper Sanny, Klaus Büchner und Christof Stein-Schneider.

Ganz ohne Wettbewerbsgedanken plauderten Büchner und Stein-Schneider später mit dem Gastgeber bei Apfelsaft und „Bölkstoff“ über ihre musikalischen Wurzeln. Kennengelernt haben sich die beiden schon vor vielen Jahren bei einer Filmproduktion. Dass sie auf der gleichen Wellenlänge sind, spürt und hört man damals wie heute. Ihre gemeinsamen Lieder sind selbstironisch und von trockenem Humor geprägt: „Nackig bin ich gar nicht mehr so schmuck“ gab das Duo zum Besten, das Publikum lacht. Der Text war eine Eingebung, die ihm beim Spaziergang in der Feldmark zuflog, verriet Büchner.

Zum Schluss gaben die Musiker ihrem Publikum noch einen musikalischen Tipp mit auf den Weg: „Pinkel nicht gegen den Wind, der Wind gewinnt.“ Die Zuschauer nahmen es mit Humor.

Klaus Büchner, York Lange, Christof Stein-Schneider
Julia Gohde

Klaus Büchner, York Lange und Christof Stein-Schneider

 

Die nächste Folge des sh:z DamplandTALKs wird im Juli produziert. Wer dann neben York Lange in der Hammaburg Platz nimmt, wird noch nicht verraten.

Weiterschauen: alle bisherigen Episoden vom sh:z DamplandTALK

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert