zur Navigation springen

Ausspannen bei Musik, Wandern und im Garten

vom

Zwickau (dpa/tmn) - Menschen erholen sich auf ganz unterschiedliche Weise. Manche kommen in der Bewegung zur Ruhe, manche bei Musik und wiederum andere umgeben von Grün. Für jeden steht ein Reisetipp in Deutschland parat.

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 12:12 Uhr

Zwickau (dpa/tmn) - Menschen erholen sich auf ganz unterschiedliche Weise. Manche kommen in der Bewegung zur Ruhe, manche bei Musik und wiederum andere umgeben von Grün. Für jeden steht ein Reisetipp in Deutschland parat.

Geopark Riese bekommt neues Erlebnisgeotop

Der Geopark Ries bekommt ein neues Erlebnisgeotop. Am 9. Juni öffnet das zweite sogenannte Schaufenster in die Erdgeschichte, teilt der Tourismusverband Allgäu/Bayerisch Schwaben mit. Am Kalvarienberg östlich von Gosheim zeigen sieben Ereignistafeln die Prozesse eines Meteoriteneinschlags vor 14,5 Millionen Jahren. Bereits im vergangenen Jahr wurde mit dem Erlebnisgeotop Lindle das erste Schaufenster in der Region eröffnet. Informationen unter Tel.: 0906/740.

Trabi-Nostalgie in Zwickau

Ein Oldtimertreffen der besonderen Art erleben bald Besucher in Zwickau. Beim Internationalen Trabantenfahrer-Treffen auf dem Platz der Völkerfreundschaft versammeln sich Fans und Fahrer vom 14. bis 16. Juni. Veranstalter sei das August Horch Museum, teilt Sachsen Tourismus mit. Fahrer stellen ihre Autos aus und fachsimpeln mit den Besuchern. Eine Trabi-Parade zeigt die kleinen Kultwagen in Aktion. Informationen unter Tel.: 0375/271 73 80.

Yoga-Wandern im Teutoburger Wald

In der Bewegung zur Ruhe kommen: Auf drei Yoga-Wanderwegen in Bad Meinberg im Teutoburger Wald können Urlauber entspannen. Auf der 3,6 Kilometer langen Moormeile finden sich zum Beispiel an vier Orten mit besonderem Ausblick Yoga-Stationen, an denen auf Schautafeln jeweils eine einfache Übung dargestellt ist. Die beiden anderen Wege sind etwas länger, folgen aber dem gleichen Prinzip, teilt Tourismus NRW mit.

Der Sommer klingt baltisch

Beim Schleswig-Holstein Musik Festival stehen in diesem Jahr 118 Konzerte auf dem Programm. Vom 6. Juli bis 25. August erleben Gäste laut Tourismusagentur Schleswig-Holstein an 66 Spielstätten Musikgenuss. Unter dem Motto «Bewegend baltisch» bilden Estland, Lettland und Litauen den diesjährigen Länderschwerpunkt. Auf den Bühnen stehen namhafte Dirigenten wie Mariss Jansons, Kristjan Järvi und Andris Nelsons, Orchester wie das Kremerata Baltica und Solisten wie Gidon Kremer. Informationen unter Tel.: 0431/23 70 70.

Brockengarten zeigt Hochgebirgspflanzen

Zunächst klingt Brockengarten eher karg. Gemeint ist aber das Gartenareal auf dem höchsten Berg im Harz, dem Brocken. Es sei bis Mitte Oktober von montags bis freitags für Besucher geöffnet, teilt die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mit. Dort wachsen etwa 1800 Pflanzenarten, die in allen Hochgebirgen der Welt vorkommen. Den Brockengarten gibt es seit 1890 - mit einigen politisch bedingten Zwangspausen, in denen sich niemand um ihn kümmerte. In diesen Phasen eroberten einigen Arten große Areale. Das ist heute noch zu erkennen. Informationen unter Tel.: 03943/550 220.

Webseite des Geoparks Ries

Programm und Anmeldung zum Internationalen Trabanten-Treffen

Angebote von Bad Meinberg im Internet

Homepage des Schleswig-Holstein Musik Festivals

Geschichte des Brockengartens

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen