Urlaub trotz Reisewarnung? : Plötzlich Hochinzidenzgebiet: Welche Rechte haben Urlauber?

Avatar_shz von 27. Juli 2021, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Trotz Reisewarnung unbeschwert den Urlaub genießen? Viele Urlauber fragen sich, welche Rechte sie bei Stornierung oder Reiseabbruch haben. (Symbolbild)
Trotz Reisewarnung unbeschwert den Urlaub genießen? Viele Urlauber fragen sich, welche Rechte sie bei Stornierung oder Reiseabbruch haben. (Symbolbild)

Ab Dienstag gelten Spanien und die Niederlande als Hochinzidenzgebiete. Damit geht auch eine Reisewarnung einher. Welche Rechte haben Urlauber, deren Reiseziel plötzlich betroffen ist? Ein Überblick.

Berlin | Mitten in der Urlaubssaison macht eine neue Corona-Welle vielen Menschen einen Strich durch die unbesorgten Reisepläne. Die Ausbreitung der Delta-Variante und stockende Impfkampagnen sorgen in mehreren europäischen Ländern für steigende Fallzahlen. So folgte für Spanien und die Niederlande nach der Einstufung als Risikogebiete jetzt die Hochstufung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen