Neue Sperrstunde : Mallorca tritt wegen Corona-Lage auf die Party-Bremse

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 09:56 Uhr

shz+ Logo
Wegen steigender Infektionszahlen müssen Strände und Parks künftig von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr geschlossen werden. Auch Gaststätten müssen künftig wohl schon um 1.00 Uhr schließen.
Wegen steigender Infektionszahlen müssen Strände und Parks künftig von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr geschlossen werden. Auch Gaststätten müssen künftig wohl schon um 1.00 Uhr schließen.

Viele Urlauber kommen nach Mallorca, auch um ausgelassen zu feiern. Und eine entspannte Corona-Lage schien das bisher auch zu erlauben. Doch nun steigen die Infektionszahlen wieder. Mit Folgen fürs Nachtleben.

Palma | Angesichts stark steigender Corona-Zahlen werden auf der beliebten Urlaubsinsel Mallorca voraussichtlich wieder schärfere Einschränkungen ergriffen. Um Partys und Trinkgelage vor allem junger Leute unter freiem Himmel zu bekämpfen, sollen Strände und Parks künftig von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr geschlossen werden. Die Justiz muss den Plänen noch zustim...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert