Schrittweise vorgehen : Wie man verfilzte Haare richtig bürstet

Lange Haare zu entwirren, ist nicht immer einfach - am besten arbeitet man sich von unten nach oben zum Haaransatz hoch.
Lange Haare zu entwirren, ist nicht immer einfach - am besten arbeitet man sich von unten nach oben zum Haaransatz hoch.

Lange Haare zu entwirren, kann weh tun. Friseurmeister Jens Dagné von der Vereinigung Intercoiffure Mondial hat einen Tipp.

shz.de von
09. März 2018, 10:40 Uhr

«Nicht versuchen, von oben in einem Rutsch nach unten zu zerren», sagt Jens Dagné. Sondern von unten nach oben zum Haaransatz hocharbeiten.

Das geht so: Immer zehn Zentimeter Haarschopf nehmen, entwirren und dann nach oben rutschen, um weitere zehn Zentimeter zu bürsten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert