zur Navigation springen

Top Models 2015 : Sylterin ist eine Runde weiter

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Inken Hansen hat es in die Zwischenrunde des Schleswig-Holstein Top Model-Contest geschafft. Nun hofft sie auf zahlreiche Stimmen der Leserinnen und Leser.

Inken Hansen aus Westerland hat die erste Hürde geschafft und hat als eine von 35 Frauen die Zwischenrunde beim „Schleswig-Holstein Top Model Contest“ erreicht. Nun stellt sie sich der Wahl und Sie, liebe Leserinnen und Leser, können bis zum 5. April für die einzige Sylter Kandidatin abstimmen. Inken Hansens Haus erinnert an die Villa Kunterbunt. Die roten Außenwände, die farbenfrohe Einrichtung und auch die fröhliche Bewohnerin mit den Blumen im Haar springen dem Besucher sofort ins Auge. „Willkommen in meinem Kreativhaus“, begrüßt Inken Hansen aufgeregt. Dass sie es bei dem Top Model-Contest unserer Zeitung bis in die Zwischenrunde schafft, hätte die 61-Jährige nicht erwartet. Ihre Freude war daher riesig, als sie als eine von knapp 100 Bewerberinnen eine Einladung nach Büdelsdorf zum Casting erhielt. Gemeinsam mit einem guten Freund als Unterstützung machte sich die Single-Frau in ihrem mit bunten Blumen beklebten Wohnmobil, das den Namen „Anton“ trägt, auf den Weg: „Es kostet schon einigen Mut, sich vor einer Jury zu präsentieren“, sagt Hansen, „aber jetzt bin ich natürlich stolz, dass ich mich getraut habe.“

Dass sie mit 61 Jahren nicht mehr die jüngste Anwärterin auf den Model-Job ist, macht der gebürtigen Emmelsbüllerin keine Angst. Ganz im Gegenteil: Sie kann nicht verstehen, dass heutzutage viele Frauen ein Problem mit dem Älterwerden haben. „Älter werden kann doch Spaß machen“, sagt sie begeistert, „viele wollen lange leben, aber das Alter ist bei vielen so negativ besetzt. Dabei sollte doch jeder für sich abwägen, was noch machbar ist.“

Dass auch mit 61 noch viel machbar ist, zeigt Inken Hansen eindrucksvoll: Sie engagiert sich für verschiedene Sylter Einrichtungen ehrenamtlich, hat einen Hospitzausbildung, setzt sich für den Tierschutz ein und betreut eine mazedonische Familie, die auf Sylt Asyl erhalten hat. Daneben war sie 2013 und 2014 Hobbyartistin im Inselzirkus, singt friesische und plattdeutsche Balladen und begleitet sich dabei auf der Gitarre, macht Hüte, Mützen und Ketten in Handarbeit selbst und hält sich nebenbei noch mit Hula-Hoop auch körperlich fit. „Vor allem meine drei Hunde aber auch meine Kreativität und die vielen Menschen um mich herum geben mir für alle meine Projekte viel Kraft“, so Hansen, die vor 40 Jahren auf die Insel kam und bei Valeska Gert im Ziegenstall arbeitete. „Nun würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn viele Sylter für mich abstimmen, denn ich bin bereit und ein kleiner Traum würde dadurch für mich wahr werden.“

Jetzt sind die Leser gefragt. Jeder kann mitmachen und darüber abstimmen, wer zu den zehn weiblichen und drei männlichen Top Models 2015 gehören soll.

Per Postkarte: Schreiben Sie an: Sylter Rundschau, Top Model Contest 2015, Andreas-Dirks-Straße 14, 25980 Sylt OT Westerland

Online: Unter www.shz.de/nachrichten/aktionen/top_models/ finden Sie Kurzporträts und die Möglichkeit zur Abstimmung.

Jeder kann sich nur einmal an der Wahl beteiligen. Die Leser-Wahl endet am Sonntag, 5. April, um 24 Uhr (online). Karten, die bis Montag, 6. April, eingehen, werden noch berücksichtigt. Die Gewinner werden im Schleswig-Holstein Journal am Sonnabend, 11. April, bekannt gegeben.

 

zur Startseite

von
erstellt am 25.Mär.2015 | 05:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen