Osterrönfeld : Jutta Kreiser

Jutta Kreiser aus Osterrönfeld, Jahrgang 1947, ist 170 cm groß und trägt Kleidergröße 42. Foto: Ruff
1 von 2
Jutta Kreiser aus Osterrönfeld, Jahrgang 1947, ist 170 cm groß und trägt Kleidergröße 42. Foto: Ruff

Die letzten Jahre war sie beruflich stark eingespannt, nun ist sie Rentnerin. Das war der Grund, sich zu bewerben. Den den Contest verfolgt sie seit Jahren.

shz.de von
19. April 2013, 09:17 Uhr

Osterrönfeld | Jetzt will ich auch die ersten Zehn schaffen". Jutta Kreiser hat sozusagen Appetit bekommen beim Top Ten Model Contest, in dem sie es unter die 35 Erstplatzierten geschafft hat. Wie ihr übriges neues Leben nach dem Eintritt ins Rentenalter genießt die 65-Jährige auch diesen Wettbewerb als eine Gelegenheit, sich Zeit und Muße für die eigenen Belange zu nehmen.

Von Haus aus ist die Osterrönfelderin (1,70 Meter groß, 66 Kilogramm, Kleidergröße 40) Atemtherapeutin. Zuletzt kümmerte sie sich mit großem Engagement als Sozialberaterin bei der Stadt Kiel um Menschen, die ein bisschen "neben der Spur" sind. Ihnen hat sie die ihr innewohnende Ruhe weitergegeben, zu der sie nicht zuletzt durch zwei ihrer drei großen Hobbys, Yoga und Meditation, gefunden hat. Lieblingsbeschäftigung Nummer 3 ist, zusammen mit ihrem Mann, die Arbeit im 800 Quadratmeter großen Garten, in dem sie mit Vorliebe Buchsbäume in die Formen ihrer Wahl bringt.

Als "huldvolle Pflichtaufgabe einer Großmutter" betrachtet Jutta Kreiser die Betreuung ihrer fünf Enkelkinder. Die Sprösslinge ihrer drei Söhne würden am liebsten noch mehr Zeit mit und bei der Oma verbringen. Doch diese achtet mit der neu gewonnenen Freiheit und Freizeit darauf, zu ihrem Recht zu kommen. "Ich lebe auch mein Leben und kann mich ganz gut abgrenzen".

Den Model Contest hat sie als Berufstätige nur in der Zeitung verfolgt. "So, jetzt mach ich das", fiel der schnelle Entschluss zur Bewerbung leicht. "Wenns klappt, ist es gut. Man kann nichts erzwingen, aber daran arbeiten, sein Ziel zu erreichen", ist sie zuversichtlich für den Fortgang des Contests. Sie sei schon mit Herzklopfen über den Laufsteg gegangen, gesteht Jutta Kreiser. Doch es habe absolut Spaß gemacht. "Es gibt so viele wunderschöne Frauen", hat sie angesichts der Mitstreiterinnen festgestellt. Bei einigen habe sie sich gewundert, dass sie sich beworben hätten. Aber dann seien sie im Gespräch von innen heraus immer schöner geworden. Und besonders positiv sei es, dass auch ältere Frauen Mut gezeigt hätten. Frauen wie Jutta Kreiser.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen