zur Navigation springen

Kiel : Jörg Pöppel

vom

Der Buchbinder ist eine sportliche Erscheinung. Im Sommer fährt er gerne mit dem Fahrrad. Im Winter hält er sich mit Saunabesuchen fit.

shz.de von
erstellt am 28.Apr.2013 | 06:25 Uhr

Kiel | Er arbeitet in einer Rendsburger Druckerei, liest in der Mittagspause das Schleswig-Holstein-Journal des sh:z - und den Aufruf an Männer, sich erstmalig beim Wettbewerb "Top Ten Model" zu beteiligen. Der Kieler Jörg Pöppel zögert nicht lange: "Ich habe mir gesagt - Mensch, einfach mal mitmachen, aus Spaß an der Freud." Mit dem Modelcontest verbindet der 48-Jährige nicht unbedingt einen Karrierewunsch auf dem Laufsteg. In seinem Beruf als Handwerks-Buchbinder ist er zufrieden.

So wie mit seinem Körper, wie er bescheiden anmerkt: "Ich gehe jetzt drei Mal die Woche ins Fitnessstudio, trainiere meine Beine. Ich sehe, dass es mir und meinem Körper gut tut", sagt Pöppel gut gelaunt am Telefon.

Der Kieler ist Vater zweier Kinder - einer Tochter (15 Jahre alt) und eines Sohnes (zehn Jahre alt) - und lebt seit einiger Zeit geschieden. Seine Freizeit nutzt Jörg Pöppel gern, um Theatervorstellungen in der Landeshauptstadt zu besuchen. Auch im Kieler Opernhaus ist er gern: "Besonders gut haben mir verschiedene Musicals gefallen", sagt er.

Mit der Modewelt hatte Jörg Pöppel bisher noch nichts zu tun, wie er berichtet. Auf sein Äußeres achtet er aber schon: "Ich möchte gepflegt aussehen, würde meinen Stil ansonsten als eher sportlich beschreiben."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen