Frisuren-Trends : Spiel mit den Haar-Längen

Weiblich: Der sinnliche Look. Fotos: www.di-va.net
1 von 5
Weiblich: Der sinnliche Look. Fotos: www.di-va.net

Top-gestylt vom FON-Friseur-Team zeigten sich die Top Ten Models bei der Schau in Husum. Welche Haar-Trends in diesem Frühjahr und Sommer in sind, zeigt das Team vom André Schereika.

shz.de von
02. April 2010, 04:14 Uhr

Das Auffrischen von Klassikern und die Vorne-lang-hinten-kurz-Mode der 80-er Jahre prägen die neuen Frisuren. Dazu gehören Bob, Pilzkopf aber auch die Lockenmähne.

Auffallend sind die unterschiedlichen Längen an Vorderkopf, Oberkopf und an den Seiten. Die Konturen sind sauber geschnitten, an den Seiten kurz, vorne länger und oben unterschiedlich lang - die Grundlage für ein variables Styling, erläutern die Friseure.

Unwiderstehlich weiblich präsentiert sich beispielsweise der "Sinnliche Look": Kokett, temperamentvoll, extravagant. Die Haarfarbe schimmert verführerisch, tendiert zu edlen Nuancen wie Weinrot, Kupfer und intensiven Brauntönen. Volumen und Wellen sind gefragt. Kurze Stirnpartien umschmeicheln das Gesicht und Spiegeln die 50er Jahre wider.

Das Make-up passende zeigt sinnlich geschwungene Wimpern und glänzende Lippen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen