Models von nebenan : Top-Model-Contest: 100 Kandidatinnen beweisen sich Samstag beim Catwalk-Casting

Die Profis zeigen wie es geht: Die Mode von CJ Schmidt stolz auf dem Laufsteg präsentieren.

Die Profis zeigen wie es geht: Die Mode von CJ Schmidt stolz auf dem Laufsteg präsentieren.

460 Bewerberinnen zählten die Macher des Top-Model-Contest 2019: ein neuer Rekord. 100 von ihnen sind zum Casting am Sonnabend, 30. März, eingeladen.

23-25514131_23-57312120_1389257502.JPG von
27. März 2019, 15:39 Uhr

Husum | Zwei Wochen lang hatten Schleswig-Holsteinerinnen ab einem Mindestalter von 35 Jahren Zeit, sich beim diesjährigen Top-Model-Contest zu bewerben. 460 Frauen nutzen auch tatsächlich diese Zeitspanne – und damit noch einmal 100 Personen mehr als im Vorjahr. 

CJ-Schmidt-Chef Peter Cohrs sowie Jürgen Muhl, stellvertretender Chefredakteur beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z), sind erfreut über den erneut sehr hohen Zuspruch. „Seit nun schon zwölf Jahren organisieren wir den Contest“, resümiert Jürgen Muhl. „Anstatt dass Jahr für Jahr die Bewerberzahl sinkt, können wir uns über stetig mehr Resonanz freuen. Das ist gegen den Trend bei Veranstaltungen dieser Art.“

Umso schwerer fiel es den Juroren, aus der Vielzahl der Interessierten insgesamt 100 Kandidatinnen für ein Casting auszuwählen. „In diesem Jahr war die Qualität der Bewerbungen besonders hoch. Auffallend viele tolle Frauen mit ganz unterschiedlichen Charakteren und Konfektionsgrößen wollten gern dabei sein“, bilanziert Peter Cohrs.

Öffentliches Casting bei Klaus & Co. in Flensburg

Nachdem die Jury nun aus allen Bewerbungen eine Vorauswahl getroffen hat, werden sich die auserwählten Frauen am kommenden Sonnabend, 30. März, bei einem öffentlichen Casting in Flensburg vorstellen und ihr Können live präsentieren. Aufgabe der Auserwählten ist es, die Juroren von ihren Catwalk-Fähigkeiten sowie ihrer Persönlichkeit zu überzeugen. „Für uns ist es immer wichtig, die Frauen direkt kennenzulernen. Erst dann zeigt sich, wer besonders viel Ausstrahlung hat und sich vor allem gut bewegen kann“, so Anne-Dorte Pedersen von der Modelagentur FashionTime.

Wer Lust hat, sich das öffentliche Casting am Sonnabend anzuschauen, kann von 10 Uhr bis 14 Uhr ins Mercedes-Benz-Autohaus „Klaus & Co.“ (Liebigstraße 2)  kommen. Dort stehen auch die neue B-Klasse sowie weitere Mercedes-Benz-Modelle für Probefahrten bereit (Interessierte sollten Führerschein und Personalausweis mitnehmen).

Danach wird abgestimmt!

Das weitere Prozedere: Jene Frauen, die sich beim Casting durchsetzen, werden am 6. April im Journal „Schleswig-Holstein am Wochenende“ vorgestellt. Anschließend haben die Leser die Wahl und können per Post oder online bis zum 14. April auf www.cjschmidt.de abstimmen, wer am Ende zu den zwölf Top-Models 2019 zählen soll. Die frisch gekürten Models erhalten ein Catwalk-Training und präsentieren schließlich am 26. April um 17.30 Uhr und 19.00 Uhr bei CJ Schmidt-Modenschauen neuste Trends auf dem Laufsteg.

Karten für das große Event im Husumer Modehaus gibt es unter der Nummer 04841/8800.

Noch mehr Infos zum Top-Model-Contest gibt es hier: www.shz.de/models

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert