Trend #nopoo : Selbstversuch: Wie es ist, sich zwei Wochen nicht die Haare zu waschen

Will die erreichen, dass sich die Haare wieder selbst reinigen können: Praktikantin Sophie.

Will erreichen, dass sich die Haare wieder selbst reinigen können: Praktikantin Sophie.

Zwei Wochen ohne Shampoo: shz.de-Video-Praktikantin Sophie probiert es aus.

shz.de von
15. Juli 2018, 20:45 Uhr

Ohne Shampoo sollen die Haare auf lange Sicht viel gesünder sein und weniger fetten. Doch gerade die ersten Wochen sind wohl besonders hart. Sophie wagt den haarigen Selbstversuch und ist gespannt auf das Ergebnis – ein Videotagebuch.

Eigentlich wasche ich jeden zweiten Tag meine Haare. Ich bin nicht der Typ der jedem Trend hinterherrennt, aber der Hashtag No Poo – #nopoo –, der gerade auf YouTube kursiert, hat mich neugierig gemacht.

No Poo (sprich: nou puu) bedeutet kein Shampoo. Ich wasche also bei diesem Experiment zwei Wochen meine Haare nicht. Angeblich sind die Haare dazu fähig, sich nach ein paar Wochen selber zu reinigen.

Momentan reinigt mein Shampoo, mithilfe chemischer Substanzen, meine Haare. Benutze ich es zu lange nicht, oder sogar gar nicht, werden meine Haare fettig. Ob es mir gelingt, diese Abhängigkeit zu unterbinden?

Mit meinem Experiment möchte ich meine Haare und meinen Körper entgiften und eventuell zukünftig keine Shampoos mehr benutzen müssen. Bis dahin sollen besonders die ersten Tage besonders hart werden, habe ich gelesen. Ich habe jetzt schon ein mulmiges Gefühl wenn ich daran denke, mit strähnigen Haaren zu meinem Praktikum ins Büro zu kommen. Sollte mir die ganze Sache dann doch zu geschmiert laufen, greife ich vielleicht noch auf Mütze oder Hut zurück.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag1]

Der erste Tag der Challenge ist für Sophie noch nicht so spektakulär. Schließlich wäscht sie sich auch sonst nur alle zwei Tage die Haare. Allerdings sind ihr Spitzen schon etwas trocken. Ab morgen wird es dann spannend. Ihre Eindrücke im Video:

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag2]

Ab heute wird es hart. Sophies Haare sind schon deutlich strähniger. Sie hat sich ein Tuch gekauft, um den Ansatz zu kaschieren und eine Wildschweinborstenbürste.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag3]

Langsam wird das Experiment für Sophie unangenehm.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag4]

Wird Sophie von anderen Menschen gemieden? Eine Freundin gibt eine Einschätzung.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag5]

Heute hat Sophie WIRKLICH das Bedürfnis sich wieder die Haare zu waschen. Doch sie muss noch ein paar Tage durchhalten.

 

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag6]

Sophie lässt heute ihr Kopftuch weg und enthüllt die fettige Wahrheit. Langsam sehnt sie sich wirklich das Ende der Challenge entgegen.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag7]

Halbzeit bei Sophies #nopoo-Challenge: Das Kopftuch sorgt auf dem Weg zur Arbeit für Verwirrung.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag8]

Heute geht es für Sophie zum Konzert nach Hannover. Dort sieht sie endlich ihren Freund und ihre Geschwister wieder. Wie die wohl auf die Challenge reagieren?

 

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag9]

Sophie ist auf dem Rückweg vom Konzert und spricht über die Reaktionen der Konzertbesucher auf ihre Haare.

 

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag9]

Ihre Spitzen brechen beim Bürsten – doch morgen darf Sophie ihre Haare zumindest mit Wasser waschen.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag10]

Der zehnte Tag ist um und damit ein weiterer Praktikumstag. Sophie stellt fest, dass ihre Haare brüchiger geworden sind. Morgen wird sie ihre Haare das erste Mal wieder mit Wasser waschen.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag11]

10 Tage hat Sophie durchgehalten. Nun darf endlich Wasser an ihre Haare! Beim Friseur lässt sie ihre Haare einmal vom Experten durchchecken. Dann rührt sie sich ihr eigenes Ersatz-Shampoo zusammen. Sie kann das Haare waschen nach der langen Zeit kaum abwarten.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag12]

Sophie ist ziemlich begeistert von der Shampoo-Alternative. Nur der Geruch könnte besser sein. Jetzt ist sie gespannt, ob ihre Haare auch länger als zwei Tage frisch bleiben.

#nopoo: Zwei Wochen ohne Haare waschen [Tag13]

Fast geschafft! Einen Tag vor Ende der Challenge ist Sophie mehr als zufrieden. Ihre Haare sind nach drei Tagen mit dem Ersatz-Shampoo immer noch fluffig.

 

>>> Morgen ist an dieser Stelle die nächste Folge des Selbstversuches zu sehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen