Haut und Haare : Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Diese Pflege braucht der Körper

Dass unsere Haut im Sommer extremer Belastung ausgesetzt wird, ist bekannt. Daher sollte die Haut nach dem Urlaub mit ausreichender Pflege und Feuchtigkeit versorgt werden. Leave-In-Produkte und Masken füllen die Feuchtigkeitsreserven wieder auf.

Dass unsere Haut im Sommer extremer Belastung ausgesetzt wird, ist bekannt. Daher sollte die Haut nach dem Urlaub mit ausreichender Pflege und Feuchtigkeit versorgt werden. Leave-In-Produkte und Masken füllen die Feuchtigkeitsreserven wieder auf.

Während wir selbst uns während entspannter Sonnenstunden im Urlaub erholen, bedeuten Salzwasser und UV-Strahlung Strapazen für unsere Haut und Haare. Doch mit kleinen Tricks werden Haut und Haar wieder geschmeidig.

lange_levin_300_.jpg von
11. August 2019, 01:20 Uhr

Was der Körper nach dem Urlaub braucht? Erholung! Das mag zwar absurd klingen, da Urlaub an sich eigentlich der Entspannung dient, doch für die Haut und die Haare kann es nach der Rückkehr gar nicht erholend genug zugehen. Das Salzwasser im Meer, der Chlorgehalt im Pool, Sonnencreme, After-Sun und Sand machen sowohl der Haut als auch den Haaren zu schaffen. Aufgerautes Haar und trockene, eventuell verbrannte Haut sehnen sich daher nach Feuchtigkeit und der richtigen Pflege.

Der Löwe hat genug gebrüllt

Besonders den Haaren schadet die Kombination aus Salzwasser und Sonne. Die Haare trocknen aus, werden kraus und die bekannte Löwenmähne entsteht. Zwar sorgt das aufgeraute Haar für mehr Griffigkeit und das bessere Gelingen eines Dutts, doch langfristig gesehen, sollten die Haare schnellstmöglich wieder geschmeidig werden. Dabei können Leave-In-Produkte helfen. Diese werden in das feuchte Haare einmassiert und wirken dort ein, ohne anschließend ausgespült zu werden. Die Wirkung geht dadurch über die Kraft von bekannten Conditionern hinaus und baut die Haare von der Wurzel her auf. Bei Inhaltsstoffen kann man besonders gut auf Shea-Butter und Kokosöl vertrauen.

Kokos ist nicht nur lecker und sorgt mit dem süßen Duft für Urlaubsgefühle, sondern ist auch gut für strapaziertes Haar.
Adobe Stock

Kokos ist nicht nur lecker und sorgt mit dem süßen Duft für Urlaubsgefühle, sondern ist auch gut für strapaziertes Haar.

After-Holiday-Glow

Insbesondere das Gesicht ist dauerhaft der Sonneneinstrahlung sowie den verschiedenen Belastungen der Umwelt ausgesetzt und sehnt sich daher am stärksten nach einer intensiven Pflegebehandlung. Für das Spa-Feeling in den eigenen vier Wänden können feuchtigkeitsspendende Masken sorgen. Wohltuende Tuchmasken aus der Drogerie enthalten alle wichtigen Stoffe, die die Haut während des Urlaubes verloren hat. Zudem wird die Haut dank der langen Einwirkzeit wieder mit Feuchtigkeit versorgt und wird geschmeidig und zart.

Dauerhafte Bräune – auch ohne Sonne

Die hart erarbeitete Bräune, die das Resultat stundenlanger Sonnenbäder ist, möchte man natürlich nicht so schnell wieder verlieren. Dabei können verschiedenste Selbstbräuner helfen, die Bräune so lang wie möglich aufrecht zu erhalten. Ein besonderer Clou: Selbstbrauner, die man eine Minute vor dem Duschen aufträgt und dann beim Duschen wieder abspült. Die Formel zieht dabei so schnell in die Haut ein, dass sie noch acht Stunden nach dem Duschen nachwirkt und die Haut in ein sommerliches Braun hüllt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen