zur Navigation springen

Traumküche zu gewinnen : Küchenlust 2014: Bester Hobbykoch in SH gesucht

vom

Der spannendste Kochwettbewerb Schleswig-Holsteins geht in eine neue Runde. In der Jury sitzt 2014 auch Fernseh-Koch Dirk Luther.

shz.de von
erstellt am 17.Okt.2014 | 17:01 Uhr

Lecker, frisch und handgemacht – darauf kommt es an bei dem Kochwettbewerb, den der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag zusammen mit dem Unternehmen Förde-Küchen ausrichtet. Gourmet-Qualitäten werden nicht erwartet. Wohl aber die Leidenschaft dafür, regionale Produkte zu schmackhaften Gerichten zu verarbeiten und mit Liebe anzurichten – eben Küchenlust zu leben. Am 23. November kochen die besten Bewerber im Design-Hotel „Altes Stahlwerk“ in Neumünster um eine Traumküche im Wert von 10.000 Euro. Und zwar vor Publikum, das vom Küchen-Team des Hotels verwöhnt wird, das rund um ein Industrie-Denkmal errichtet wurde. Auch der Zweitplatzierte kann sich auf einen tollen Preis rund ums Thema Essen und Genießen freuen.

Loben Familie und Freunde regelmäßig Ihre Kochkünste? Dann gehören Sie genau zu den Schleswig-Holsteinern, die der Küchenlust-Wettbewerb in den Fokus rücken möchte. Daher für kurze Zeit mal weg vom Herd, rann an den Schreibtisch und ein dreigängiges Menü aufschreiben.

Einsendeschluss für Bewerbungen per Post oder online ist der 21. September. Welche acht Bewerber es in die Zwischenrunde schaffen, entscheidet eine Jury rund um den Zwei-Sterne-Koch Dirk Luther vom „Alten Meierhof“ in Glücksburg. „Ein toller Wettbewerb, der würdigt, was viele Schleswig-Holsteiner täglich in ihren Küchen leisten“, sagt der Fernseh-Koch.

Den Sprung ins Finale 2013 schafften zwei Monikas. Knapp siegte am Ende Monika Samways aus Malente, deren Traumküche in weiß kürzlich eingebaut wurde. „Ich danke dem gesamten Team, ich freue mich noch immer über diesen persönlichen Erfolg“, sagt die Siegerin, die sich noch Schleswig-Holsteins Hobbyköchin des Jahres nennen darf.

Am späten Abend des 23. November wird Gitti Drolshagen, Geschäftsleitung von Förde-Küchen, diesen Titel mit dem Hauptpreis an einen neuen leidenschaftlichen Hobbykoch vergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen