Ricarda Eckert : Hohe Ansprüche an gutes Essen

Gebackener Kürbis und Mousse mit Marzipan bietet  das Menü von  Ricarda Eckert. Foto: Staudt
1 von 2
Gebackener Kürbis und Mousse mit Marzipan bietet das Menü von Ricarda Eckert. Foto: Staudt

Die Leidenschaft fürs Kochen wächst bei Ricarda Eckert aus Gelting von Tag zu Tag. Ihr Küchenlust-Menü bedient gleich mehrere Sinne.

shz.de von
12. Oktober 2012, 09:55 Uhr

Gelting | Hohe Ansprüche stellt Ricarda Eckert an gutes Essen. Die Restaurants, die diese erfüllen, sind oft ein teures Vergnügen. "Deshalb traue ich mich an immer mehr Gerichte selbst heran - dadurch wächst meine Leidenschaft fürs Kochen von Tag zu Tag", sagt die 42-Jährige aus Gelting im Kreis Schleswig-Flensburg. Ihr Küchenlust-Menü bedient gleich mehrere Sinne. Lecker ist schon der Duft, den ihr mit Knoblauchzehen, Olivenöl und Koriandersamen belegter gebackener Kürbis aus dem Ofen strömen lässt. Die Mutter einer erwachsenen Tochter richtet ihn mit einer Birnen-Gorgonzola-Sauce an. Herrlich auch das Aroma, das der mit braunem Zucker karamellisierte Rehrücken vom Backrost verbreitet.
Kniff des Gangs ist die fruchtig-würzige Sauce, die die herzliche Genuss-Köchin aus ihrem selbst gemachten Quittengelee zubereitet - mit Wildfonds, scharfem Senf, trockenem Weißwein und Schalotten. "Seit wir das einmal probiert haben, gibt es zu Wild nur noch Quitte", sagt Ricarda Eckert, die in einem gemütlich hergerichteten alten Haus mit ihrer Lebensgefährtin gerne Essensgäste verwöhnt. Fast schon weihnachtlich mutet das Dessert an - ein zart schmelzendes Orangen-Marzipan-Mousse auf warmen Pflaumenkompott. Die Köchin ist zufrieden. Hohe Ansprüche sind erfüllt worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen