zur Navigation springen

Küchenlust : Hobbyköche aufgepasst: Bewerbungsfrist endet am 11. Oktober

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Endspurt um einen Startplatz beim Kochwettbewerb von sh:z das Medienhaus und Förde-Küchen

shz.de von
erstellt am 26.Sep.2015 | 06:00 Uhr

Eine Traumküche im Wert von 10.000 Euro gewinnen oder einen Tag mit Fernsehkoch Dirk Luther in der Küche verbringen – für wohl alle Hobbyköche im Land sind dies traumhafte Aussichten. Für zwei von ihnen werden diese Träume Wirklichkeit. Denn der Sieger unseres landesweiten Wettbewerbs Küchenlust gewinnt nicht nur den Titel „Schleswig-Holsteins Hobbykoch des Jahres“, sondern auch eine Traumküche von Förde-Küchen, dem Partner unseres Wettbewerbs. Der Zweitplatzierte darf für einige Stunden mit Zwei-Sternekoch Dirk Luther im Alten Meierhof in Glücksburg an der Flensburger Förde kochen und das mit ihm gezauberte Gericht in der dortigen Brasserie verspeisen. Beide werden beim Finale am 28. November im Alten Meierhof vor Publikum das dreigängige Menü live kochen, mit dem sie sich beworben haben. Hobbyköche, die dies bisher versäumt haben, sollten jetzt aktiv werden, denn die Bewerbunsgfrist für den Wettbewerb endet am 3. Oktober.

Kochen ist Leidenschaft. Das gilt nicht nur für die Profis am Herd, sondern auch für tausende Hobbyköche, die ihre Familien und Freunde im Land zwischen den Meeren immer wieder mit leckeren Gerichten aus guten Zutaten verwöhnen. Jede Frau und jeder Mann, dem das gelingt, hat gute Chancen, bei unserem Kochwettbewerb weit zu kommen.

Aus allen Einsendungen wird die Küchenlust-Jury sechs Kandidaten auswählen, die besucht und in unserer Zeitung vorgestellt werden. Aus diesen voten dann unsere Leser und die Jury die beiden Finalisten, auf die ein spannendes Koch-Finale wartet. Bei diesem können sie von einem Kochhelfer ihres Vertrauens unterstützt werden. Beide Finalisten und ihre Begleitung werden zu einer Übernachtung in dem Fünf-Sterne-Superior-Hotel eingeladen.

Während des Finales kochen die Hobbyköche nur für die Jury. Die Gäste der Koch-Gala werden mit einem Meierhof-Büfett verwöhnt. Das Küchenlust-Team freut sich auf viele Bewerbungen, jeder Kochstil ist erlaubt – von regional über mediterran bis zu asiatisch, auch vegetarische Menüs können eingereicht werden. In den vergangenen Jahren war der Hobbykoch des Jahres immer einer Frau, die sollte doch für alle kochenden Männer ein zusätzlicher Ansporn sein, sich zu bewerben.


 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert