zur Navigation springen

Eier färben, TV-Highlights, Radtour : Ostern 2016: Unsere Tipps für gemütliche Familientage

vom
Aus der Onlineredaktion

Wer an Karfreitag und Ostermontag nicht arbeiten muss, hat über Ostern ein langes Wochenende, das zum Entspannen einlädt. shz.de hat einige Tipps für gemütliche Familientage zusammengestellt.

shz.de von
erstellt am 24.Mär.2016 | 15:30 Uhr

Ostern bietet nicht nur ein langes Wochenende, sondern lädt mit seinen drei Feiertagen zum Entspannen ein. Wir haben Ihnen daher einige Tipps und Freizeitaktivitäten für die Ostertage zusammengestellt.

TV-Highlights:

Karfreitag gehört zu den sogenannten „Stillen Feiertagen“, an denen das öffentliche Leben weitgehend zum Erliegen kommt - da bietet sich ein entspannter Fernseh-Tag auf dem Sofa an. Die TV-Highlights:

 „Duell der Brüder“ (20.15 Uhr, RTL): Eine deutsche Verfilmung des Lebens der beiden Dassler-Brüder Adi und Rudi, die Gründer der heutigen Weltmarken Adidas und Puma.

„Das Geheimnis der Hebamme“ (20.15 Uhr, ARD): Im Mittelpunkt steht die junge Marthe, die im Jahr 1167 in Sachsen auf der Flucht ist, weil sie der Frau eines Burgherren nicht  helfen  konnte, als bei  deren Schwangerschaft Komplikationen auftraten und sich von nun an allerhand Gefahren ausgesetzt sieht.

„The Dark Knight“ (23 Uhr, ProSieben): Für seine Rolle als durchgeknallter Joker bekam Heath Ledger posthum den Oscar als bester Nebendarsteller. Der Joker stürzt Gotham City ins Chaos und droht, seine mörderischen Anschläge erst zu beenden, wenn Batman seine wahre Identität preisgibt.

„Der gute Hirte“ (23.20 Uhr, ZDF): Edward Wilson hat als einer der Gründungsväter der CIA Karriere gemacht und erledigt  jeden Job. Dass seine Ehe mit Margaret nur noch Fassade ist, er langjährige Mitarbeiter ans Messer liefert und das Glück seines Sohnes zerstört, nimmt er in Kauf.

 

Karsamstag

„P.S. Ich liebe dich“ (18 Uhr, Eins Festival): Gerrys Tod scheint auch das Leben von Holly vorbei zu sein. Doch er hat Briefe verfasst, die Holly trösten sollen.

„Dämmerung in Burma“ (20.15 Uhr, ARD): Während des Studiums in den USA trifft die Österreicherin Inge den höflichen Sao Kya Seng. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Frisch verheiratet reisen die beiden 1954 in Saos Heimat Burma. Dort erfährt Inge, dass ihr Mann der Prinz des Shan-Staates ist. Er will das Land demokratisieren. Das Militär ist jedoch strikt dagegen.

„Rango“ (20.15 Uhr, Super RTL): Chamäleon Rango träumt von einem Leben als Held. Als er durch Zufall einen gefürchteten Vogel plattmacht, ernennen ihn die Bewohner des Wüstenkaffs Dirt zum Sheriff. Doch im Kampf gegen schießwütige Klapperschlangen reichen Rangos großes Mundwerk und sein Glück leider nicht ganz aus.

„Lara Croft: Tomb Raider 2“ (22.05 Uhr, Sat.1): Lara Croft entdeckt in einem Tempel eine Glaskugel. Kurz darauf schnappen sich Killer den Fund. Die Archäologin entkommt. Daheim in England findet sie heraus, dass die Kugel eine Karte ist, die den Weg zur Büchse der Pandora weist.

 

Ostersonntag

„Gravity“ (20:15, Pro 7): Astronauten erledigen Außenarbeiten am Space Shuttle „Explorer“. Eine nahe Gefahr beendet jäh die Idylle im unheimlich stillen Weltraum: Die Trümmer eines Satelliten zerstören das US-Raumschiff - bis auf den All-Veteranen Kowalsky und Neuling Ryan Stone sterben alle Mitglieder der Mission. Ohne Funkkontakt zur Erden und mit schwindendem Sauerstoffvorrat werden die beiden in eine Erdumlaufbahn katapultiert. Ihre einzige Chance: Sie müssen die russische Raumstation erreichen.

„Die Schadenfreundinnen“ (20:15 Uhr, Sat. 1): Anwältin Carly hat sich in den charmanten Mark verliebt. Doch der spielt doppelt falsch: Er ist nicht nur bereits mit Kate verheiratet, sondern trifft sich auch noch mit Amber. Zu viel für die Frauen. Sie wollen sich an Mark rächen.

„Prisoners“ (22:05 Uhr, Pro 7): Zu Thanksgiving verschwinden die Tochter von Keller Dover und das Nachbarmädchen. Cop Loki verdächtigt den geistig zurückgebliebenen Alex, muss ihn mangels Beweisen aber wieder laufen lassen. Keller schäumt vor Wut - und ermittelt weiter.

„Machete Kills“ (23:05 Uhr, RTL): US-Präsident Rathcock schickt den früheren Agenten Machete nach Mexiko, damit er den schizophrenen Kartellboss Mendez tötet. Leichter gesagt, als getan. Denn Mendez hat eine Atomrakete auf die Hauptstadt Washington gerichtet - und ihr Zünder ist an seinen Herzschlag gekoppelt. Mit seiner brutal direkten Art macht Machete sich an die Arbeit.

Ostermontag

„Vaterfreuden“ (20:15 Uhr, Sat.1): Gerade als Felix beim Liebesspiel mit einer Schönheit im Gange ist, beißt Frettchen Karsten kräftig zu - mitten in die Weichteile. Folge: Felix kann keine Kinder mehr zeugen. Zum Glück hat der ewig klamme Single erst kürzlich das Samenspenden als Nebenverdienst für sich entdeckt. Um doch noch Vater werden zu können, macht Felix mit Hilfe seines Bruders Maren, die Empfängerin seiner Spende, ausfindig. Der Plan: Felix will das Herz der werdenden Mutter für sich gewinnen. Doch dabei stellt er sich alles andere als geschickt an. Zu allem Übel ist Maren mit dem gutaussehenden Ralph zusammen.

„Tatort: Fünf Minuten Himmel“ (20:15 Uhr, ARD): 15 Jahre war Ellen Berlinger nicht in ihrer Heimatstadt. Ebenso lange hat sie ihre 16-jährige Tochter Nina nicht gesehen, die bei der Oma aufgewachsen ist. Nun ist Ellen zurückgekehrt, um in Freiburg als Kommissarin zu arbeiten. Zuletzt war sie für das BKA in London im Einsatz. Ihr erster Fall im Breisgau führt die schwangere Polizistin ins Jobcenter: Ein Mitarbeiter der Leistungsabteilung ist tot, er war vor allem mit Mietangelegenheiten betraut. Hängt sein Tod damit zusammen?

„Sherlock: Die Braut des Grauens“ (21:45 Uhr, ARD): Sherlock Holmes ist begeistert, als ihm der Inspektor vom Fall der Emelia Ricoletti erzählt. Gemeinsam mit Watson macht er sich auf die Suche nach einer mysteriösen Killerin.

„Watchmen - Die Wächter“ (22:50 Uhr, Pro 7): 1985 ist Nixon immer noch Präsident und steht kurz vor der Entfesselung eines Atomkriegs mit der UdSSR. Da wird Ex-Superheld The Comedian ermordet. Dessen ehemaliger Kamerad Rorschach und die alten Weggefährten decken eine gigantische Verschwörung auf.

 

Osterfeuer:

Ob an der Küste oder im Landesinneren - der Besuch eines der zahlreichen Osterfeuer in Schleswig-Holstein ist für viele Norddeutsche unverzichtbarer Bestandteil an Ostern. Wo und wann es bei Ihnen in der Nähe ein Osterfeuer gibt, können Sie auf unserer interaktiven Karte nachschauen.

Eier färben mit Familie:

Ob hart gekocht auf dem Frühstückstisch oder ausgepustet als Deko für Haus und Garten - bunt gefärbte und verzierte Eier sind an Ostern der Renner. Tipps zum Eier färben haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Gesellschaftsspiele:

Das TV-Programm sagt Ihnen nicht zu, aber das heimische Wohnzimmer wollen Sie trotzdem nicht verlassen? Wie wäre es dann mit einem Spielenachmittag oder Spieleabend? Kartenspiele, wie Uno, Brettspiele, wie Risiko oder Monopoly, oder der Würfel-Klassiker Kniffel, sind hervorragend geeignet für kurzweilige Stunden.

Radtour:

Die Temperaturen erreichen über Ostern keine zweistelligen Werte, an der Küste soll es nur rund 6°C warm werden. Wem das nichts ausmacht, kann die Ostertage für eine schöne Radtour durch die Natur nutzen - und nebenbei noch Kalorien vom Osteressen verbrennen.

Osterbrunch:

Nutzen Sie doch die freien Tage, um auszuschlafen und die Familie für ein ausgiebiges Frühstück zu treffen. Einige leckere Rezepte dafür finden Sie hier.

Schwimmbad:

Für die Freibadsaison ist es noch zu früh, doch ein Besuch mit der Familie im Hallenbad kann sich lohnen und für entspannte Stunden sorgen.

Kino:

Wer über Ostern gern einmal das Haus verlassen und trotzdem etwas Ruhiges machen will, könnte ins Kino gehen. Wir haben Ihnen unsere Favoriten zusammengestellt:

Der geilste Tag

Die Tragikomödie mit Florian David Fitz, Matthias Schweighöfer und Alexandra Maria Lara handelt von zwei jungen Männern, die sich in einem Hospiz kennenlernen und beschließen, den geilsten Tag ihres Lebens zu erleben, bevor sie sterben. (ab 12 Jahren; Kinostart: 25.02.2016).

Zoomania

In dem Animationsabenteuer nach Krimimuster herrscht verkehrte Welt: Ein Fuchs ist auf der Flucht und wird von einem Hasen gejagt. (ab 0 Jahren; Kinostart: 03.03.2016).

Kung Fu Panda 3

Der Film ist die zweite Fortsetzung des Animationspaß, bei dem sich erneut alles um einen ungewöhnlichen und gemütlichen Kungfukämpfer und seine Freunde dreht. (ab 0 Jahren; Kinostart: 17.03.2016).

Sex & Crime

In der schwarzhumorigen Komödie mit Wotan Wilke Möhring bekommt es ein Bestsellerautor statt mit entspannter Abwechslung mit zu viel Sex & Crime zu tun, nachdem er seinem Freund sein Haus für eine Liebesnacht überlassen hat. (ab 12 Jahren; Kinostart: 24.03.2016).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert

Nachrichten