Anzeige : Die „Mall am Meer“ als neue Mitte des Ortes: Das bietet der Lister Markt

Lister Markt gesamt von der Seite fotografiert

Hotel, Wohnfläche und Einkaufszentrum in einem: Der Lister Markt, die „Mall am Meer“, wird in diesem Sommer drei Jahre alt.

Julia Gohde klein.JPG von
04. Juni 2020, 00:00 Uhr

List auf Sylt | „Für viele ist es das neue Zentrum von List geworden“, schwärmt Martin Dau, wenn er vom Lister Markt erzählt. Der Lister Markt sei zu einem wahren Treffpunkt gewachsen, der den Ort belebe und für den modernen Wandel von List stehe, erklärt der Immobilienmakler von Peter Peters Immobilien. Seit nunmehr drei Jahren steht der Gebäudekomplex mit seinem sandfarbenen Klinker und der hellgrauen Holzverkleidung ganz im Norden der Insel. Wer hier auf der Terrasse einen frisch gebrühten Kaffee und ofenwarmen Kuchen genießt, tut dies auf der sprichwörtlichen Sonnenseite des Lebens – nicht weit entfernt vom Lister Hafen.

Der Lister Markt ist vor allem als erste vollständig überdachte Einkaufsmall von Sylt bekannt. Wer sie betritt, dem kommt zuerst der Duft selbstgemachter Backwaren von der Bäckerei Ingwersen entgegen. Alle Torten, Kuchen, Backwaren und Brötchen, die in dem liebevoll eingerichteten Kaffeehaus verspeist werden können, kommen aus eigener Herstellung des Familienbetriebs. Die Bäckerei und Konditorei legt viel Wert auf traditionelles Handwerk und Liebe zum Detail. Es ist auch mit seinem Café in Morsum auf der ganzen Insel für die gute Qualität bekannt.

„Entdecken, genießen, verweilen“ – das ist das Motto des Lister Markts.
Lars Neugebauer

„Entdecken, genießen, verweilen“ – das ist das Motto des Lister Markts.

Sven Pietschmann und Alexandro Pape eröffnen das Restaurant SYNDER im Lister Markt

In Kürze können sich die Besucher des Lister Markts über neue kulinarische Highlights freuen: Dann findet man im Lister Markt das Restaurant SYNDER sowie den Mittagstisch „Mama Mittach“ – beides Konzepte von den Spitzenköchen Sven Pietschmann und Alexandro Pape. Die Sylter GenussMacherei erweitert zudem die WATT-Brauerei in die Räumlichkeiten des Lister Markts. Und Familie Pape eröffnet im Juli 2020 ein Kochstudio, das Koch-Entertainment auf hohem Niveau verspricht und das kulinarische Angebot im Lister Markt abrundet.

Großer Edeka-Markt als zentraler Lebensmittelversorger

Längst ist auch der Edeka-Markt, der mit einer Verkaufsfläche von 1.200 Quadratmetern die größte Gewerbefläche des Lister Markts einnimmt, für die Sylter zu einem der wichtigsten Lebensmittelversorger auf der Insel geworden. Einkaufen tun hier vor allem die Einwohner von List, aber auch Besucher aus Westerland, Wenningstedt sowie zahlreiche Tagesgäste und Urlauber, die mit der Fähre aus Dänemark in List ankommen, nutzen die Vorteile des großen Lebensmittelmarktes, weiß Martin Dau. Der Immobilienmakler leitet die Interessengemeinschaft „Lister Markt“, in der sich die Mieter und Landeninhaber des Lister Markts organisieren, um Ideen, Wünsche und Events unter einem Dach gemeinsam voranzutreiben. Was all diese Akteure eint und den Lister Markt so besonders macht, ist in den Augen von Martin Dau vor allem die Gastgeber-Mentalität: Wer den Lister Markt betritt, soll sich wohlfühlen und das gute Gefühl haben, dass man sich um ihn kümmert.

Luftaufnahme: Der Lister Markt von oben. Hier gibt es für die Besucher 220 kostenlose Parkplätze.
Lars Neugebauer

Luftaufnahme: Der Lister Markt von oben. Hier gibt es für die Besucher 220 kostenlose Parkplätze.

 

Wer Kleidung und Schuhe und andere schöne Dinge shoppen möchte, kann sich im Lister Markt in den Fachgeschäfte Hellner Sylt und Schuh Eggers beraten lassen. Hellner Sylt hat seinen Hauptsitz in der bekannten Friedrichstraße von Westerland, verkauft viele Kollektionen bekannter Modelabels wie Calvin Klein, Brax, Marc O'Polo und Tommy Hilfiger aber auch auf den 240 Quadratmetern in der Hafenstraße 2a von List. Das Modehaus bietet von Freizeitkleidung über Abendgarderobe und Strand-Outfits alles aus einer Hand. Auch Kunstfans kommen im Lister Markt auf ihre Kosten: Die aus Rumänien stammende Malerin Nicoleta Albei-Wigger stellt im Lister Markt ihre farbenfrohen Gemälde aus.

Lists Hafenstraße im Wandel  – die neue „Lister Mitte“

Für den Bau des Gebäudekomplexes haben die Sylter Unternehmer Sven Paulsen (Adler Schiffe), Herman Höft (Höft Bau) und die Rose Gruppe Sylt Hand in Hand gearbeitet. Gemeinsam wollen sie einen Beitrag dazu leisten, dass List einen weiteren Sprung nach vorne macht. „List hat ein hohes Entwicklungspotenzial. Die gesamte Infrastruktur und die Attraktivität des Ortes wird durch verschiedene Neubauprojekte und gastronomische Angebote gesteigert“, erklärt Martin Dau. Auf der Insel gebe es nur wenig bezahlbaren Wohnraum – dieser werde jedoch in List entwickelt. „Über 300 Wohnungen kommen in den nächsten Jahren auf den Markt“, weiß Dau. Er sei gespannt auf die Entwicklungen der kommenden Jahre, die den Ort weiter voranbringen sollen: „List ist in vieler Hinsicht noch unangetastet und hat durch seine Bundeswehr-Historie viele alte Gebäude wie ehemalige Lagerhallen oder Depots, die als solche nicht mehr genutzt werden können. Sie bieten Platz für neue Ideen und Konzepte. Dadurch entsteht ein charmanter, neuer Ort“, weiß Dau. Mit seiner Wattseite, den Heideflächen und Sanddünen sowie sehr guten Bedingungen für Wassersport ist List schon jetzt ein echter Hotspot der Insel.

„Entdecken, genießen, verweilen“ – das ist das Motto des Lister Markts.
Lars Neugebauer

„Entdecken, genießen, verweilen“ – das ist das Motto des Lister Markts.

Darüber freuen sich auch die Hotelgäste, die im Lister Markt ihren Urlaub verbringen. Das junge Design Hotel „Easy Living“ mit kleinem Spa-Bereich und Blick auf die Dünenlandschaft von List verfügt über 38 Zimmer, die bereits ab 120 Euro pro Nacht gebucht werden können. Das im Beach-House-Stil eingerichtete Hotel bietet sieben Deluxe-Doppelzimmer und 31 Doppelzimmer mit Meerblick und Balkon.

Der Lister Markt bleibt im Wandel

„Auch nach seinem dritten Geburtstag bleibt der Lister Markt weiter im Wandel und schafft für alle Sylt-Fans ein Erlebnis“, verspricht Martin Dau. Im nächsten Jahr sind mehrere Veranstaltungen wie ein Food Market und Kochevents mit verschiedenen Themenschwerpunkten geplant.

Wer im Lister Markt eine der noch freien Gewerbeflächen ab 30 Quadratmetern für sein Geschäft mieten möchte, kann sich bei Martin Dau melden. Ein großer Pluspunkt des Lister Markts: Jeder, der im Lister Markt ein Ladengeschäft mietet, kann Wohnflächen für das Personal direkt dazu mieten – ein innovatives, erfolgsversprechendes Konzept, mit dem gleich zwei Herausforderungen gelöst werden: das Personal- und Wohnungsproblem auf Sylt.

Hier geht es zum Lister Markt:

Lister Markt
Hafenstr. 2a
25992 List auf Sylt

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr
Sonntag von 11 bis 17 Uhr

Webseite: lister-markt.de

Kontakt Martin Dau (bei Interesse am Mieten von Ladenfläche):

Martin Dau, Immobilienmakler (IHK)
Peter Peters Immobilien GmbH & Co. KG
Berthin-Bleeg-Strasse 4
25996 Wenningstedt

Telefon: 04651-9677677
Mobil: 0171-5322911
E-Mail: dau@peters-sylt.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert