Männermode im Wandel : Broken Suits und die schicken Jogpants

Avatar_shz von 22. Februar 2021, 04:46 Uhr

shz+ Logo
Kurze Chinohosen lassen sich in diesem Sommer sogar zum Sakko tragen. Dockers hat dieses Beispiel in den angesagten Erdtönen im Programm (ca. 50 Euro).
1 von 3
Kurze Chinohosen lassen sich in diesem Sommer sogar zum Sakko tragen. Dockers hat dieses Beispiel in den angesagten Erdtönen im Programm (ca. 50 Euro).

Klassische Elemente der Männermode verändern sich. Der übliche Anzug ist out, die Grenzen von Business- und Streetwear verschwimmen - das sind die Trends für das Frühjahr und den Sommer 2021.

Köln | Wenn all die Anzugträger irgendwann in ihre Büros zurückkehren, muss nicht gleich alles anders sein - aber es kann. Die Zeit im Homeoffice könnte nach Ansicht von Trendexperten die Mode nachhaltig verändert haben. Die Zeit der klassischen, farblich einheitlichen Anzüge nämlich ist vorbei - ausgenommen natürlich, der strenge Arbeitgeber setzt weiter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert