Lifestyle : Beautytipp für den Winter: Mineralwasser als natürliches Peeling

<p>Es muss nicht immer Kosmetik aus der Industrie sein - auch Wasser mit Kohlensäure kann für eine Erfrischung für die Haut sorgen.</p>

Es muss nicht immer Kosmetik aus der Industrie sein - auch Wasser mit Kohlensäure kann für eine Erfrischung für die Haut sorgen.

Es fördert die Durchblutung, erfrischt den Teint, und wirkt wie eine Massage für das Gesicht: Mineralwasser mit Sprudel.

shz.de von
26. Dezember 2017, 00:00 Uhr

Prickelndes Mineralwasser erfrischt nicht nur im Sommer, sondern auch in der kalten Jahreszeit, wenn niedrige Temperaturen und trockene Heizungsluft der Haut zu schaffen machen. Ein Tipp von Dermatologe Dr. Hans-Georg Dauer aus Köln: Kohlensäurehaltiges Mineralwasser ist nicht nur ein belebender Durstlöscher, sondern lässt sich auch gut äußerlich als natürliches Peeling einsetzen. „Die prickelnden Perlen erfrischen die Haut und haben gleichzeitig einen durchblutungsfördernden Effekt für einen strahlenden und gesunden Teint“, so der Experte.

<p>Ein echter Geheimtipp: Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure sorgt für einen frischen Teint im Winter.</p>
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)

Ein echter Geheimtipp: Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure sorgt für einen frischen Teint im Winter.

 

Nicht immer muss man zu teuren Cremes greifen, um der Haut in der kalten Jahreszeit etwas Gutes zu tun. Für den natürlichen Frischekick mit Mineralwasser benötigt man nur drei Dinge: eine Flasche kohlensäurehaltiges Mineralwasser, eine saubere Schüssel und ein weiches Handtuch. Für die optimale Wirkung wird das zuvor gereinigte Gesicht für ca. 15 Sekunden in das prickelnde Wasser getaucht. „Die Kohlensäure wirkt dabei wie eine sanfte Massage auf die Haut. Schlackenstoffe, die die Hautalterung befördern, werden durch die gesteigerte Durchblutung schneller abtransportiert und abgestorbene Hautschüppchen entfernt, sodass die Haut sofort rosiger wirkt“, so Dr. Dauer. 

Wer unter besonders empfindlicher oder trockener Haut leidet, kann für das Peeling auch kohlensäurehaltiges Mineralwasser mit stillem Mineralwasser mischen und so dessen Peelingeffekt abmildern. Als weitere Anwendungsvariante empfiehlt der Dermatologe: „Die Wirkung lässt sich ebenfalls erzielen, wenn das kohlensäurehaltige Mineralwasser auf ein Handtuch gegeben und dieses dann für einen Moment sanft auf Gesicht und Dekolleté gedrückt wird.“ Für eine gesunde Winterhaut rät der Experte zudem, das regelmäßige Glas Mineralwasser nicht zu vergessen: „Ein Flüssigkeitsmangel verursacht schnell Trockenheitsfältchen und lässt die Haut älter wirken. Auch im Winter ist es deshalb ratsam, täglich rund 1,5 Liter Mineralwasser zu trinken.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen